Werbefläche mieten ...

Nach dem Bund- und Länderberatungen, es wurde folgender Beschluss gefasst, der aktuelle bestehende Lockdown mindestens bis 28.03.2021 bestehen bleibt. Ab 08.03 werden allerdings weitere Lockerungen in Aussicht gestellt, dies hängt allerdings von den jeweiligen inzidenzwerten der Länder ab, man hat sich dabei auf einer Inzidenz von unter 100 festgelegt. 

Sachsen-Anhalt - Umgekippter Bauschutt-LKW versperrt A 36 01.03.2021, 10:17 Uhr Fahrtrichtung Bernburg auf Höhe der Ortslage Quedlinburg - Ein mit Bauschutt beladener LKW ist am Montagmittag auf der A 36 kurz vor der Anschlussstelle Quedlinburg-Zentrum nach einem Reifenplatzer ins Schlingern geraten und umgekippt. Nach ersten Erkenntnissen und Zeugenaussagen befuhr der LKW die Richtungsfahrbahn Bernburg, als einer der vorderen Reifen an der Zugmaschine platzte. Der 61-jährige Fahrer (LK Harz) verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug, geriet ins Schleudern und prallte gegen die Mittelschutzplanke.

Schon mal 100 Millionen Euro an einem Spielautomaten gewonnen? Nein? Aber in Ihrem Bekanntenkreis haben Sie doch bestimmt jemanden, der schon mal 100 Millionen Euro bei einem Spielautomaten gewonnen hat, oder? Auch nicht? Ach so, vielleicht haben Sie mich ja missverstanden. In einem Online Casino Spielautomat, meine ich. Nein, nicht mal da? Nun ja, YouTube ist voll mit Videos von heldenhaften Glücksrittern, die mit einem kleinen Hack das große Geld machen. Online wie offline.

Bayern - KAUFBEUREN/OT OBERBEUREN. Im Kaufbeurer Orsteil Oberbeuren explodierte in der Nacht auf Samstag, 27.02.2021, das Vereinsheim des TSV Oberbeuren. Aufgrund der Mitteilung eines Anwohners, der gegen 02.30 Uhr einen „lauten Knall“ vernahm, fuhren zunächst Kräfte der Polizeiinspektion Kaufbeuren an den Einsatzort. Vor Ort stellten die Einsatzkräfte fest, dass das Vereinsheim des TSV Oberbeuren vollständig zerstört wurde und Trümmerteile noch mehrere hundert Meter entfernt zu finden waren. Die umliegenden Wohnhäuser wurden zum Teil ebenfalls stark beschädigt.

Baden-Würtemberg - Sinsheim-Eschelbach (ots) Am Mittwochnachmittag wurde am Waldrand in einem Feldgebiet bei Sinsheim-Eschelbach ein 13-jähriger Junge tot aufgefunden. In unmittelbarer Tatortnähe wurde ein 14-Jähriger festgenommen, der im Verdacht steht, den 13-Jährigen getötet zu haben. Der Tatort wurde weiträumig abgesperrt. Zum Anfertigen von Übersichtsaufnahmen war ein Polizeihubschrauber vor Ort.

Rostock (ots) Wieder lockte das herrliche Wetter die Leute am Sonntag in den gesamten Küstenbereich. Das sorgte für die Beamten aus verschiedensten Dienststellen im Polizeipräsidium Rostock für die eine oder andere Herausforderung. Wie bereits gestern angekündigt, wurden im Bereich des Ostseebades Boltenhagen wieder Kontrollstellen eingerichtet. In und um den Ort wurden über 700 Fahrzeuge kontrolliert, von denen letztendlich über 300 abgewiesen werden mussten. 180 Anzeigen zu Ordnungswidrigkeiten in Bezug auf die Corona-Landesverordnung werden der Ordnungsbehörde übergeben.