Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

bayern - A72 / TROGEN. Ein Autofahrer verursachte bei glatter Fahrbahn am Sonntagmorgen auf der Autobahn A72 einen Verkehrsunfall. Gegen 3 Uhr war der 19-Jährige mit seinem Fahrzeug auf der A72 bei Trogen unterwegs. Beim Beschleunigen brach das hochmotorisierte Auto bei glatter Fahrbahn aus und krachte in eine Außenschutzplanke. Während der Fahrer unverletzt blieb, erlitt die 23-jährige Beifahrerin leichte Verletzungen und musste in einem Krankenhaus ärztlich versorgt werden. An dem BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 50.000 Euro.

Das der 19-Jährige, trotz Minusgrade mit Sommerreifen unterwegs war, trug sicherlich zu dem Unfall bei. Für die Sperrung der Fahrbahn waren die Feuerwehren aus Trogen und Feilitzsch, sowie die Autobahnmeisterei Rehau an der Unfallstelle im Einsatz.