Werbefläche mieten ...

Gem. Ludwigslust-Parchim - BAB 24, km 92, FR Hamburg (ots) - Am Samstag, den 12.09.2020 ereignete sich gegen 05:45 Uhr auf der Bundesautobahn 24 zwischen den Anschlussstellen Wöbbelin und Hagenow ein Verkehrsunfall mit einem Reisebus. Der 47-jährige tschechische Fahrzeugführer lenkte seinen Doppelstockbus aus Prag kommend in Richtung Hamburg. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Reisebus nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte auf die rechte Fahrzeugseite.

Unter den 31 Insassen befanden sich deutsche, tschechische, rumänische, türkische, albanische, britische, indische, ägyptische und chinesische Staatsangehörige. Die Integrierte Leitstelle Westmecklenburg entsendete 20 Einsatzmittel mit 40 Einsatzkräften aus dem Rettungsdienst und sechs freiwillige Feuerwehren mit 68 Einsatzkräften aus dem umliegenden Bereich zur Unfallstelle.

Aufgrund des Einsatzanlasses erfolgte die Alarmierung von vier Rettungshubschraubern, von denen einer zum Einsatz kam und vor Ort landete. Alle Businsassen wurden in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, unter ihnen drei schwerverletzte und 28 leichtverletzte Personen. Die BAB 24 ist zwischen den Anschlussstellen Wöbbelin und Hagenow in Fahrtrichtung Hamburg derzeit vollgesperrt. Die Dauer der Fahrzeugbergung kann aktuell nicht bestimmt werden. Die Sachschadenhöhe lässt sich derzeit nicht beziffern.