Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Update: 2.02.2016/Sachsen-Anhalt - 51-Jähriger mit PKW auf der Landstraße 4 zur Landesgrenze Sachsen-Anhalt/Brandenburg tödlich verunglückt. Aus bisher noch ungeklärter Ursache kam der PKW des 51-Jährigen aus dem Bördekreis nahe der Ortschaft Kümmernitz von der Straße ab und fuhr dabei frontal gegen einen Baum.

Die Feuerwehr musste mit schwerem Gerät ran, um den Fahrer aus dem PKW zu befreien. Ein Notarzt konnte für den 51-Jährigen nichts mehr tun, er verstarb noch an der Unfallstelle. Die Polizei sicherte am Unfallort erste Spuren, die Feuerwehr leuchtete die Unfallstelle mit Strahler aus. Zur genauen Ursache wird noch ermittelt.

Nachtrag - L 4 zwischen den Ortslagen Breddin und Kümmernitz, 01.02.2016, 15:50 Uhr Ein 51-jähriger VW-Fahrer aus dem Landkreis Börde befuhr die L 4 aus Richtung Breddin kommend in Fahrtrichtung Havelberg. Kurz vor der Ortslage Kümmernitz kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Straße ab und fuhr frontal gegen einen dort befindlichen Straßenbaum. Durch den Verkehrsunfall wurde der Fahrzeugführer in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die eintreffende Freiwillige Feuerwehr aus seinem Fahrzeug geborgen werden. Durch den vor Ort eintreffenden Notarzt konnte nur noch der Tod des Fahrzeugführers festgestellt werden. Für den Zeitpunkt der Unfallaufnahme musste die L 4 am Unfallort bis 19:00 Uhr voll gesperrt werden.