Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Rheinland-Pfalz: Karambolage mit Mehreren Fahrzeugen bei Wittlich. Eine Person getötet, eine Person schwer und sechs weitere Personen leicht verletzt, Sachschaden von 185.000 Euro Am Montag, dem 12. Januar 2014 kommt es gegen 18.00 Uhr auf der BAB A-1, RF Koblenz, Höhe Autobahnkreuz Wittlich, zu einem tragischen Verkehrsunfall mit insgesamt 5 Beteiligten Fahrzeugen und einer tödlich verletzten Person. Eine weitere Person wird schwer, sechs weitere werden leichtverletzt.

Derzeit ist der genaue Hergang noch nicht abschließend geklärt, jedoch könnte sich der Verkehrsunfall wie folgt ereignet haben: Ein mit drei Männern (16, 17 und 18 Jahre) aus dem Raum Neuwied besetzter PKW Opel Astra befährt zunächst die BAB A-1 in Richtung Koblenz. Dieser verunfallt aus bisher ungeklärter Ursache und prallt dabei in die Mittelschutzplanke. Das unfallbeschädigte Fahrzeug kommt auf der Fahrbahn zum Stillstand. Ein nachfolgender 54-jähriger PKW-Fahrer eines VW Passat aus dem Raum Daun kann diesem Hindernis auf der Fahrbahn ausweichen und kommt ca.50 Meter dahinter auf der Überholspur zum Stillstand. Ein weiterer nachfolgender 45-jähriger Audi-Fahrer aus dem Raum Daun kann zunächst noch dem verunfallten Opel Astra nach links ausweichen und streift dann beim Ausweichen nach rechts den auf der Überholspur stehenden VW Passat. Danach kommt der Audi-Fahrer auf der Standspur zum Stillstand. Ein nun folgender 51-jähriger Fahrer eines VW Golf aus Luxemburg kann vermutlich zunächst auch dem verunfallten Pkw Opel Astra ausweichen und prallt danach frontal auf das Heck des auf der Überholspur stehenden VW Passat. Danach befährt ein 57-jähriger Fahrer aus dem Raum Wittlich mit seinem Daimler Benz die BAB A-1 und prallt in den auf der Fahrbahn stehenden Opel Astra. Im Anschluss prallt der Daimler Benz noch mit dem VW Passat zusammen und wird dann über die Fahrbahn geschleudert. Hierbei erfasst dieser vermutlich den Fahrer des VW Golf, der die Unfallstelle absichern will und verletzt diesen tödlich. Der Daimler Benz stößt dann noch gegen den auf der Standspur stehenden Audi und kommt hier zum Stillstand. Die BAB A-1 ist in Richtung Koblenz für die Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge gesperrt. Der Verkehr wird über das Autobahnkreuz Wittlich abgeleitet und es kommt zu keinerlei Beeinträchtigungen. Mit der genauen Klärung des Unfallhergangs ist ein Gutachter beauftragt. Die drei Insassen des Opel Astra werden bei dem Unfall leicht verletzt, ebenso die Fahrer des VW Passat, des Audi und des Daimler Benz. Die Beifahrerin des Daimler Benz wird bei dem Unfall schwer verletzt und der Fahrer des VW Golf wird bei dem Unfall tödlich verletzt. Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 185.000 € geschätzt. Im Einsatz waren die Autobahnpolizei Schweich, das DRK mit insgesamt 6 Krankenwagen und einem Notarzt, die Feuerwehren aus Salmtal und Hetzerath, die Autobahnmeisterei Wittlich, ein Gutachter, sowie ein ortsansässiges Bergungsunternehmen. Zeugen des Verkehrsunfalles werden gebeten sich bei der Polizeiautobahnstation Schweich unter 06502/9165-0 oder per E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu melden.