Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Mit einer nordwestlichen Strömung fließt zunehmend kühlere Meeresluft nach Brandenburg und Berlin. Nach derzeitigem Hochdruckeinfluss setzt sich am Montag Tiefdruckeinfluss durch. WIND: Am Montag einzelne Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus West bis Nordwest wahrscheinlich. GEWITTER: Am Montag mit erhöhter Wahrscheinlichkeit kurze, starke Gewitter mit Graupel, Windböen und einzelnen Sturmböen zwischen 50 und 70 km/h (Bft 7-8).

Am Montag wechselnd bis stark bewölkt mit Regen-, Schneeregen- oder Graupelschauern, einzelne starke Gewitter wahrscheinlich. Am Abend nachlassende Schauer- und Gewittertätigkeit und größere Auflockerungen. Höchstwerte um 8 Grad. Mäßiger bis frischer West- bis Nordwestwind, zeitweise Windböen um 55 km/h (Bft 7), in Gewitternähe stürmische Böen bis 70 km/h (Bft 8). In der Nacht zum Dienstag Abzug letzter Schauer, nachfolgend meist gering bewölkt. Temperaturrückgang auf +2 bis -1 Grad, bodennah bis -4 Grad. Überwiegend schwacher Wind aus Nordwest bis West.