Werbefläche mieten ...

Wustermark-Elstal. Die von der Landesregierung getroffenen Lockerungsmaßnahmen zur Corona- Pandemie wirken sich auch im zweiten Schritt positiv auf das Erlebnis-Dorf an der B5 aus. Ab dem morgigen Samstag (09.05.20) eröffnet Karls wieder seine Außenspielplätze, in einem ersten Lockerungsschritt war es dem Unternehmen schon möglich wieder den Bauernmarkt und die 5. Eiswelt zu eröffnen.

Spielspaß ab 5. Mai wieder geöffnet

Zu dem bereits geöffnetem Bauernmarkt und der Eiswelt können ab Samstag auch die Abenteuerspielplätze im Außenbereich öffnen, dazu kommen noch die beliebte Kartoffelsackrutsche, die Bobbycars und Tretkisten, und die große Hafenkranschaukel die wieder benutzt werden dürfen. Auch die Tiere darf man sich wieder angucken.

Gesundheitsschutz bei Karls

Wie Karls mitteilt kann im Außenbereich gern eine Mund-Nasenschutz-Maske getragen werden, es ist aber keine Pflicht, im Bauernmarkt wiederum ist dies Pflicht, des Weiteren wird um gegenseitige Rücksichtnahme gebeten und an das halten der bekannten Regeln. Desinktionsspender stehen zur Verfügung.

Noch nicht alle Vergnügungseinrichtungen sind offen

Die Spiel- und Vergnügungsmöglichkeiten im Innenbereich, zu der auch das Tobeland gehört, müssen weiterhin geschlossen bleiben. Auch die Achterbahn K2 sowie die Traktorbahn dürfen nach aktuellen Bestimmungen noch nicht betrieben werden.

Gastronomie eröffnet Mitte Mai

Für die Genießer der Restaurants von Karls gibt es eine gute Nachricht. In einer Woche, am 15.05.20, eröffnet Karls auch wieder seine Gastronomieeinrichtungen im Erlebnis-Dorf Elstal.