Werbefläche mieten ...

Im Rahmen des havelländischen Festaktes zum 30. Jahrestag der Deutschen Einheit hat Landrat Roger Lewandowski am Donnerstag, den 1. Oktober 2020, eine Fotoausstellung im Ribbecker Schlossgarten eröffnet. Sie zeigt historische und aktuelle Motive von Orten, die für die Entwicklung des Landkreises Havelland exemplarisch sind. Drei Wochen lang können sich Interessierte die insgesamt 16 Stelen nun anschauen.

Auf 13 der Tafeln präsentieren die fünf amtsfreien Städte, die fünf amtsfreien Gemeinden sowie die drei Ämter des Landkreises ihre persönlichen Highlights – von der Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow über das Heimathaus in Friesack bis zum Olympischen Dorf in Elstal. Zwei weitere Tafeln betrachten die Entstehungsgeschichte des Landkreis Havelland selbst, der im Dezember 1993 aus den Kreisen Nauen und Rathenow entstanden ist. Die Entwicklung von Schloss Ribbeck zum kulturtouristischen Zentrum des Havellandes betrachtet eine weitere Stele.

Neben den gezeigten Fotos, die in einem kurzen Bildtext erläutert werden, gibt es zu jeder Stele auch eine Audiodatei, die auf Knopfdruck gestartet werden kann. Hier sind weitere Informationen zur jeweiligen Kommune zu hören. „Wir laden alle Havelländer und auch Gäste des Havellandes ein, sich mit der Ausstellung auf eine kleine Entdeckungsreise durch unser Havelland zu begeben“, sagt Landrat Roger Lewandowski. „Die ausgestellten Fotoaufnahmen zeigen, wie positiv sich der Landkreis in den vergangenen 30 Jahren entwickelt hat.“