Hier könnte Ihre Werbung stehen

Funkstadt Nauen - Ob Groß oder Klein, Alt oder Jung – auf diesen Termin warten alle Badefreunde. Am Samstag, 5. Juni 2021 um 10 Uhr ist Anbaden im Nauener Stadtbad angesagt. Dann beginnt nach langem Warten aufgrund der Corona-Beschränkungen im Stadtbad Nauen die Freibadsaison.

Bis zu Beginn der Sommerferien können sich Badebegeisterte von Montag bis Freitag von 12 – 19 Uhr und am Wochenende von 10 – 19 Uhr im kühlen Nass austoben. Beginn des Schulschwimmens ist am 7. Juni, montags bis freitags ab 9 Uhr.

Zudem bietet das Stadtbad für Nauens Vielschwimmer und Stammgäste mittwochs von 7:30 – 9 Uhr wieder Frühschwimmen an. Ab Ferienbeginn erweitern sich die Öffnungszeiten auf täglich 10 – 20 Uhr. Das Angebot für die Frühschwimmer bleibt unverändert. Das Bistro ist bis 30 Minuten nach Schließung des Bades geöffnet.

Archivfoto-reportnet24 (Stadtbad Gebäude, Eingangsbereich)

Auf Grund der noch nicht überstandenen Corona-Pandemie wird es, ähnlich wie in 2020, verschiedene Einschränkungen geben:

•           Die Kassenautomaten und Drehkreuze bleiben vorerst geschlossen.

•           Die Kassierung erfolgt über die Hauptkasse im Café des Stadtbades.

•           Die gleichzeitig im Bad anwesenden Gäste wird auf max. 500 Personen begrenzt.

•           Die Duschen und Umkleiden bleiben geschlossen, es können die Umkleiden im Außenbereich genutzt werden. In den WC und in den Kassenbereichen ist Mundschutz zu tragen.

•           Anwesenheitserfassung mit möglicher Kontaktnachverfolgung erfolgt weiterhin.

•           Das Café & Bistro ZENTRALE aus der Gartenstraße 53 in Nauen betreibt während der Badesaison die Beachbar im Stadtbad.

•           Bzgl. der Fitnesskurse im Stadtbad erfolgen gerade mit dem Sportstudio „SportiFit“ Abstimmungen.

•           Bzgl. der Schwimmkurse für Kinder erfolgt parallel mit der DLRG eine Abstimmung.

Zu den beiden Themen gibt es in Kürze weitere Informationen.

Achtung: Auf dem Parkplatz am Stadtbad sind Parkgebühren fällig, dafür steht dort seit Kurzem ein Parkscheinautomat. Die Parkkarten werden nicht mehr durch das Stadtbadteam verkauft, sondern müssen am Parkscheinautomaten erworben werden.

„Witterungs- oder coronabedingte Änderungen der Öffnungszeiten sind jederzeit möglich. Sie werden jedoch zeitnah auf der Facebook-Seite und auf der Website des Stadtbades bzw. durch einen Aushang bekannt gegeben“, fügt Carsten Zieris, Geschäftsführer der DLG hinzu. Die DLG ist die Betreiberin des Stadtbades.

Weitere Infos unter www.stadtbad-nauen.de

Wetterwarnungen

Werbefläche