Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Credit: ©MH - Fotolia.com

München, den 31. März 2015 (w&p) – Bevorstehende Urlaubsgelegenheiten beim Schopf packen und der sommerlichen Feriendichte ein Schnippchen schlagen: Das können Reiselustige, wenn sie die Feiertage im Mai und Juni bereits für einen Urlaub nutzen. „Mit Blick auf die diesjährige Konzentration der Sommerferien in allen Bundesländern auf den Juli und August empfiehlt es sich besonders, schon im Frühsommer zu verreisen“, betont Michael Buller, Vorstand des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR), der acht der größten Online-Reiseunternehmen in Deutschland repräsentiert. Laut aktueller Reiseanalyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen bleibt die Hauptreisezeit der Deutschen zwar der Hochsommer. Doch auch die Monate Mai und Juni sind ein beliebter Reisezeitraum: Dann finden rund 22 Prozent aller Urlaubsreisen mit einer Dauer von fünf Tagen oder länger und 13 Prozent aller Kurzreisen mit einer Länge von zwei bis vier Tagen statt.* Der VIR empfiehlt für eine Reise im Mai oder Juni dieses Jahres vor allem Ziele mit einer kurzen Flugdauer. „Hier gibt es auf den Online-Portalen noch viele Kapazitäten zu einem guten Preis-Leistungsverhältnis“, verrät Timo Beyer, Sprecher der VIR-Vollmitglieder. Zu seinen Favoriten zählt das ägyptische Hurghada, das derzeit eine große Nachfrage erlebt und über eine Fülle an hervorragenden Ferienanlagen direkt am Strand verfügt. Ein Top-Preis-Leistungsverhältnis bietet auch die Türkei. „Vor allem für Familien sind die dortigen schönen, flach abfallenden Strände ideal“, bekräftigt Timo Beyer. „Viele Hotels verfügen über Wasserrutschen und in der Türkei findet sich nahezu überall deutschsprachiges Personal.“ Wer nicht mit dem Flieger, sondern auf vier Rädern an sein Sonnenziel gelangen möchte, dem rät der VIR-Mitgliederbeirat zum Gardasee. „Die dortige Region ist ein Sportparadies für Wandern, Radeln, Golf oder auch Wassersport“, wirbt Timo Beyer. „Für Familien gibt es zudem Freizeitparks wie das Gardaland und auch Tagesausflüge zu Städten wie Mailand, Venedig oder Verona sind vom Gardasee aus schnell und unkompliziert möglich.“ Ein Tipp des VIR-Vorstands Michael Buller: Reisende sollten bei ihrer Planung das Rail & Fly Ticket berücksichtigen, das häufig bei Pauschalreisen angeboten wird. „Hier lohnt es sich gegebenenfalls, von einem benachbarten Bundesland abzufliegen, in dem gerade keine Ferien oder Feiertage sind“, rät der Online-Experte. „Diese Angebote sind dann oftmals günstiger.“

Quelle: „FUR-Reiseanalyse 2015“, veröffentlicht in den „Daten & Fakten 2015“ des Verband Internet Reisevertrieb e.V. (VIR)