Landeshauptstadt Potsdam, Zum Jagenstein - Tödlicher Hochhaussturz - Sonntag, 17.02.2019, 06:47 Uhr - Am Sonntagmorgen stürzte eine 66-Jährige aus einem Hochhaus in „Zum Jagenstein“ und verletzte sich hierbei tödlich. Nach derzeitigen Erkenntnissen lag kein Fremdeinwirken vor.

Erstmeldung - das teilt die SBB via. tw mit: Um 20.50 Uhr ist ein ICE zwischen Basel Badischer Bhf. und Basel SBB mit dem ersten Wagen nach dem Triebkopf entgleist. Es gab keine Verletzten, die Reisenden werden evakuiert. Aktuell ist die Linie unterbrochen. Die SBB entschuldigt sich für die Unannehmlichkeiten.

Landkreis Potsdam-Mittelmark, B 102 / L 812 (Abzweige Klausdorf / Malterhausen) Unterstützung bei Viehtrieb - Samstag, 16.02.2019, 15.00 Uhr – 15.50 Uhr - Polizeibeamte aus dem Revier Bad Belzig mussten am Samstagnachmittag kurzerhand einen Viehtrieb absichern. Ein Schäfer meldete sich telefonisch, dass er kurzfristig mit seiner Herde von insgesamt 1.050 Schafen die B 102 überqueren müsse.

Foto: Stadt Nauen/Faltin

Funkstadt Nauen - für viele Menschen ist es wohl der schönste Tag im Leben. Der Tag, an dem man sich einem anderen Menschen für den Rest des Lebens verspricht. Während die Zahl der Eheschließungen in Berlin zurückgeht, steigt die Zahl in Brandenburg, und auch in Nauen wird fleißig geheiratet. Nauen, 15.02.2019/ Die hiesige Zahl der Eheschließungen steigt weiter. Dabei wird bevorzugt in den Sommermonaten geheiratet und oft groß gefeiert.

Bayern - (w&p) – Ganz nah an einem der Sehnsuchtsorte Europas und einem der international bekanntesten Wahrzeichen für Deutschland: Am Fuße der Wittelsbacher Königsschlösser Hohenschwangau und Neuschwanstein erleben Gäste des neuen AMERON Neuschwanstein Alpsee Resort & Spa zum Frühjahr 2019 hautnah die Magie, die Besucher aus aller Welt in ihren Bann zieht. Nach jahrelangen umfangreichen Baumaßnahmen hebt sich im März der Vorhang für eine in seiner Art einzigartige Hotelanlage, die ihren Gästen vor der Kulisse der Alpen im südöstlichen bayerischen Allgäu den spektakulären Blick auf die Schlösser der bayerischen Könige frei gibt.

Foto: Stadt Nauen/Faltin

Ab Montag, 18. Februar, beginnen die Arbeiten zum grundhaften Ausbau der Hamburger Straße. Dann sollen laut Bauprogramm die 1160 Meter Fahrbahn sowie die Nebenanlagen erneuert werden. Nach derzeitigem Stand sollen die Bauarbeiten voraussichtlich Mitte 2020 abgeschlossen sein. Nauen, 13.02.2019/ Die Vorbereitungen laufen indes auf Hochtouren. Am Dienstag trafen sich im Rathaussitzungssaal Vertreter aller beteiligten Akteure, um die letzten Feinheiten vor dem eigentlichen Baubeginn am kommenden Montag abzustimmen.