Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Landkreis Potsdam-Mittelmark, Treuenbrietzen, Bundesstraße 102, Bahnübergang Treuenbrietzen-Süd - Junger Mann mit Lastkraftwagen kollidiert - Montag, 07. Januar 2019, 11:10 Uhr Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am späten Montagvormittag in Treuenbrietzen. Nach ersten Erkenntnissen kam es in Höhe des Bahnübergangs Treuenbrietzen Süd zum Zusammenstoß eines 19-jährigen Fußgängers mit einem in Richtung Jüterbog fahrenden MAN Sattelzug.

Rettungskräfte leiteten umgehend notfallmedizinischen Maßnahmen ein, und brachten den schwerstverletzten Mann später in ein Potsdamer Krankenhaus. Die Bundesstraße 102 musste während der Rettungs- und Bergearbeiten voll gesperrt werden. Anschließend führten Polizeibeamten den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. Derzeit geht die Polizei von einem tragischen Verkehrsunfall aus, kann aber auch ein Handeln des 19-Jährigen in suizidaler Absicht nicht ausschließen. Zur Klärung der Unfallursache, wurde ein unabhängiger Sachverständiger an die Unfallstelle bestellt.