Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Potsdam-Mittelmark - Unfall mit verletzter Person - Zwei PKW zusammengeprallt. Bei dem Unfall wurde mindestens eine Person verletzt. Es laufen nun aktuell die Bergungsarbeiten, die Richtungsfahrbahn bleibt daher weiterhin gesperrt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Nachtrag: 13.19 Uhr/ - Der Verkehr  wird aktuell an der Unfallstelle vorbei geleitet. (Q: verkehrsdienst)

Nachtrag/16.24 Uhr - Bundesautobahn 10, zwischen den Anschlussstellen Phöben und Groß Kreutz in Fahrtrichtung Dreieck Werder - Unfall mit verletzten Autofahrern - Donnerstag, 10. Januar 2019, 12:13 Uhr In Folge von nicht angepasster Geschwindigkeit kam es am Donnerstag zu einem Unfall zwischen zwei PKW auf der A10 in Fahrtrichtung Werder. Ein 56-Jähriger war mit seinem PKW Opel mit dem PKW Ford eines 47-Jährigen zusammengestoßen.

Beide Fahrzeuge wurden durch den Unfall erheblich beschädigt und es entstand ein Trümmerfeld auf der Autobahn. Für die Unfallaufnahme und die Bergung beider Fahrzeuge war die vorübergehende Sperrung der Richtungsfahrbahn notwendig. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Unfall verletzt und mussten zur weiteren medizinischen Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Fahrzeuge wurden von Abschleppunternehmen von der Unfallstelle geborgen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von 30.000 EUR.

Quelle: pd-west