Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Der Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg teilt mit: Am 25.03. beginnen die Vorarbeiten für die Fahrbahnerneuerung auf der A 9 im o. g. Bereich mit dem Einrichten der Baustellen-Verkehrsführung. Diese wird voraussichtlich bis 04.04. aufgebaut sein. Während der Bauarbeiten auf der Richtungsfahrbahn in Richtung Berlin wird der gesamte Verkehr mit jeweils zwei Fahrstreifen auf der anderen Richtungsfahrbahn geführt. Die Trennung der Richtungsverkehre erfolgt mithilfe einer mobilen Stahlschutzwand, die zulässige Höchstgeschwindigkeit im Baustellenbereich beträgt 80 km/h.

Die Bauarbeiten sollen bis Ende September 2019 abgeschlossen werden. Danach erfolgt der Rückbau der Baustellen-Verkehrsführung. Ab Anfang November 2019 ist mit dem Ende der Verkehrsbeeinträchtigungen zu rechnen. Die Rastanlagen „Borker Heide“ und „Zauche“ bei km 10,6 bzw. km 10,8 sind während der Bauzeit geschlossen, eine entsprechende Beschilderung wird eingerichtet.