Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Brandenburg - Förderrichtlinie unterstützt die Feuerwehren finanziell bei Technik und Einsatzbekleidung Der Landkreis Havelland vergibt in diesem Jahr 1 Million Euro Förde­rung für die Freiwilligen Feuerwehren in den Ämtern, amts­freien Städten und Gemeinden. Landrat Roger Lewandowski legte mit der Unterzeichnung der „Richtlinie des Landkreises Havelland über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung von Maßnahmen in Technik und Einsatzbekleidung für Freiwillige Feuerwehren des Landkreises Havelland“ den Grundstein für das Förder­programm.

Landrat Roger Lewandowski: „Wir brauchen gut aus­gestattete Feuerwehren und Einsatzkräfte, um den örtlichen Brandschutz und die Gefahrenabwehr allerorts sicher­zustellen. Mit der Förder­richtlinie stärken wir weiter die Ein­satz­fähigkeit der Freiwilligen Feuerwehren in unserem Land­kreis.“ Finanzielle Unterstützung wird für Technik und Einsatz­bekleidung gewährt. Dazu gehören Einsatzfahrzeuge genau­so wie technische Ausstattungen von Fahrzeugen (z.B. Pressluftatmer) und persönliche Schutzausrüstungen (Helme, Stiefel etc.). Es werden maximal 80 Prozent der zuwendungsfähigen Gesamtausgaben, höchstens aber ein Betrag in Höhe von 120.000 Euro pro Maßnahme gefördert. Um in den Genuss des Fördergeldes zu kommen, bedarf es eines entsprechenden Antrags, der ab sofort beim Ordnungs- und Verkehrsamt des Landkreises Havelland gestellt werden kann.

Das Antragsformular kann auch auf der Internetseite des Landkreises unter www.havelland.de/wirtschaft-verkehr/verkehr/formulare/ heruntergeladen werden.