Werbefläche mieten ...

Der Landkreis Havelland hat aufgrund der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg seine Wertstoffhöfe in Falkensee, Nauen/Schwanebeck und Rathenow/Bölkershof für Anlieferungen von Bürgern, einschließlich Grün-, Strauch- und Rasenschnitt, geschlossen. Aufgrund vermehrter Nachfragen über Möglichkeiten diese Grünabfälle trotz der Schließung der Wertstoffhöfe ordnungsgemäß zu entsorgen, verweist der Landkreis auf die im Havelland ansässigen Firmen, die Kompostieranlagen betreiben.

So werden die genannten Abfälle weiterhin zum Beispiel bei der Firma Sekom in Rathenow, der Firma Galafa Erdenwerk Falkensee (neben dem Wertstoffhof Falkensee), der Dowideit Erden GmbH in Wustermark, der Störk GmbH in Nauen sowie in Friesack bei der Firma Garten- und Landschaftsbau Genschmer angenommen.

Folgende Annahmezeiten gelten bei den aufgeführten Unternehmen:

Sekom Rathenow (Telefon: 03385/53870): Montag und Freitag von 7 bis 18 Uhr, Dienstag bis Donnerstag von 7 bis 16.30 Uhr sowie Samstag von 8 bis 12 Uhr.

Galafa Erdenwerk Falkensee (Telefon: 03322/247770): Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr. 

Dowideit Erden GmbH Wustermark (Telefon: 033234/24287): Montag bis Freitag von 7 bis 16.30 Uhr. 

Störk GmbH Nauen (Telefon: 03321/74443): Montag bis Freitag von 6 bis 18 Uhr sowie Samstag von 8 bis 13 Uhr. Garten- und Landschaftsbau Genschmer Friesack (Telefon: 033235/1432): Freitag von 13 bis 17 Uhr sowie Samstag von 9 bis 12 Uhr.