Werbefläche mieten ...

 

+++ Amtliche Warnungen des Wetterdienstes für den Zeitrum 08-9.01.2016 +++ WARNUNG vor WINDBÖEN Fr, 8.Jan 10:00 – 18:00 Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

In exponierten Lagen muss mit Sturmböen bis 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden. WARNUNG vor GLÄTTE - Fr, 8.Jan 18:00 – Sa, 9.Jan 11:00 - Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden. WARNUNG vor FROST - Fr, 8.Jan 18:00 – Sa, 9.Jan 11:00 - Es tritt leichter Frost um -2 °C auf. In Bodennähe wird leichter Frost um -4 °C erwartet.Weitere Aussichten - Ein Tief, das sich zur Polnischen Ostseeküste verlagert, bleibt heute wetterbestimmend. Mit einer lebhaften südwestlichen Strömung wird mildere Meeresluft herangeführt, die am Sonnabend unter schwachen Hochdruckeinfluss gelangt. Bis zum Abend treten WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West, vereinzelt auch STURMBÖEN bis 70 km/h (Bft 8) auf. In der Nacht zum Sonnabend wird verbreitet leichter FROST um -2 Grad und streckenweise GLÄTTE durch überfrierende Nässe oder Schneematsch erwartet. Örtlich kann sich NEBEL bilden, zum Teil mit Sichten unter 150 m. Nach Nebelauflösung bleibt es am Sonnabend tagsüber warnfrei. Fahren Sie immer der Witterung angepasst.