Werbefläche mieten ...

 

Für Brandenburgs Straßen besteht weitherhin Gefahr von Straßenglätte - Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE Fr, 15.Jan 17:00 – Sa, 16.Jan 10:00 Es muss mit Glätte durch verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden. Aussichten -

Ein kleinräumiges Tief mit Kern über Franken zieht heute unter Abschwächung südostwärts ins Böhmische Becken. Es führt in einer auf Nordost drehenden Strömung Meereskaltluft in den Nordosten Deutschlands. Heute Abend und in der Nacht zum Sonnabend besteht bei verbreitet leichtem FROST bis -4 Grad allgemeine GLÄTTEgefahr durch überfrierende Nässe, in der Niederlausitz auch durch geringfügigen Schneefall. Am Sonnabend setzt im Tagesverlauf erneut gebietsweise LEICHTER SCHNEEFALL ein. Außerdem ist weiterhin mit leichtem FROST und GLÄTTE zu rechnen.