Werbefläche mieten ...

 

Fahrzeugführer/innen müssen sich auch zum Wochenstart wieder auf Glätte einstellen. Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE im Zeitraum von Mo, 18.Jan 00:00 – 10:00 - Es muss mit Glätte durch verbreitet sehr starke Reifablagerungen sowie verbreitet überfrierende Nässe gerechnet werden. Amtliche WARNUNG vor STRENGEM FROST im Zeitraum von Mo, 18.Jan 01:00 – 10:00 - Es tritt strenger Frost um -11 °C auf, wird nur in der Prignnitz erwartet  In anderen Landesteilen Frost um -7 Grad. Ein kleinräumiges Tiefdruckgebiet zieht heute Richtung Tschechien ab. Rückseitig gelangt polare Meeresluft in den Nordosten Deutschlands. Heute und in den kommenden Tagen herrscht DauerFROST. Dabei kommt es in der Nacht zum Montag noch gebietsweise zu LEICHTEM SCHNEEFALL mit Mengen um 1 cm. Besonders in der Südosthälfte schneit es längere Zeit. Streckenweise ist GLÄTTE zu erwarten. Nachfolgend sind bis zum Montagnachmittag voraussichtlich keine Wetterwarnungen notwendig.