Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Aktuell Wetterwarnstufe 1. - Diese Warnung dient der Sicherheit, besonders für Menschen die sich im freien aufhalten. Es könnte bei dem Wetter Äste von Bäume herabfallen. Aber auch Fahrzeugführer/innen sollten auf Bundes- und Landstraßen aufpassen. Es treten Windböen mit Geschwindigkeiten um 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) aus südwestlicher Richtung auf.

In exponierten Lagen muss mit Sturmböen um 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) gerechnet werden.Die Kaltfront eines Tiefs über der Norwegischen See überquert in der Nacht zum Sonntag Brandenburg und Berlin. Auf ihrer Rückseite wird mit einer weiterhin lebhaften westlichen Strömung milde Meeresluft in den Nordosten Deutschlands geführt. Es treten verbreitet WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7) aus Südwest auf. Zeitweise sind, vor allem im äußersten Süden und bei Frontpassage, auch STURMBÖEN um 70 km/h (Bft 8) möglich. In der Nacht zum Sonntag schwächt sich der Wind vorübergehend ab, frischt aber gegen Morgen im Norden erneut mit WINDBÖEN auf. Zudem sind in der zweiten Nachthälfte einzelne GEWITTER möglich. Am Sonntag sind weiterhin WINDBÖEN, örtlich auch STURMBÖEN zu erwarten. Vereinzelte GEWITTER können nicht ausgeschlossen werden.