Werbefläche mieten ...

+++ Amtliche UNWETTERWARNUNG vor SCHWEREM GEWITTER mit HEFTIGEM STARKREGEN und HAGEL +++ Update: 22.17 Uhr/Aktuell betroffen ist Brandenburg-Süd +++ Warnstufe 3 +++ Aktuell davon betroffen sind die Landkreise: Potsdam-Mittelmark, Brandenburg/Havel, Havelland, Oder-Spree, Teltow-Fläming, Dahme-Spreeald, Elbe-Elster, Spree-Neiße, und Oberspreewald-Lausitz. Mo, 23. Mai, 21:15 – Di, 24. Mai 02:00 Uhr - Von Süden ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es heftigen Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 60 l/m² in 6 Stunden sowie Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) und Hagel.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER Mo, 23. Mai, 21:11 – Di, 24. Mai 00:00 Uhr Von Süden ziehen Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen bis 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel. Weitere Aussichten -

Berlin und Brandenburg liegen in einer mit feucht-warmer Luft angereicherten Tiefdruckrinne. Dabei muss örtlich mit STARKEN GEWITTERN, engbegrenzt mit STARKREGEN bis 25 l/qm in kurzer Zeit, STURMBÖEN um 70 km/h (Bft 8) und HAGEL gerechnet werden. Vor allem von der Niederlausitz bis in die Prignitz sind lokal UNWETTERartige Entwicklungen durch HEFTIGEN STARKREGEN mit mehr als 25 l/qm in 1 Stunde oder über 35 l/qm Niederschlag in 6 Stunden nicht ausgeschlossen. Am Dienstagvormittag bleibt es voraussichtlich vorübergehend warnfrei, bevor sich ab dem Mittag örtlich erneut STARKE GEWITTER ausbilden können.