Werbefläche mieten ...

Das Wetter zum Wochende bleibt in den meisten Regionen ijn Brandenburg und Berlin soweit trocken, nur zum Abend hin Lokal Gewitter mit kräftigen Regenschauern möglich.  Zwischen einem Hoch über der Norwegischen See und tiefem Luftdruck über Teilen Mitteleuropas wird mit einer nordöstlichen Strömung warme Luft nach Berlin und Brandenburg geführt.

Dabei besteht heute und am Sonntag, jeweils am Nachmittag und Abend ein geringes Risiko für lokal auftretende GEWITTER mit WINDBÖEN um 55 km/h (Bft 7), eng begrenztem STARKREGEN um 15 mm/h sowie kleinkörnigem HAGEL. In der Nacht bildet sich örtlich NEBEL. Heute Nachmittag zeigt sich neben einigen Quellwolken für längere Zeit die Sonne und es bleibt weitgehend trocken. Lediglich zwischen Prignitz und Uckermark, sowie an der Oder entwickeln sich vereinzelt Schauer und Gewitter. Die Temperatur liegt zwischen 25 und 29, in Berlin bei 28 Grad. Es weht meist schwacher Wind aus Ost bis Nordost. In der Nacht zum Sonntag ist es gering bewölkt, teilweise auch klar und niederschlagsfrei. Örtlich bildet sich Nebel. Bei schwachem Nordostwind liegen die Tiefstwerte zwischen 16 und 12, in Berlin 15 Grad. Am Sonntag ist es sonnig bis heiter, zum Nachmittag auch zeitweise wolkig. Örtlich, vorzugsweise zwischen dem Havelland und der Niederlausitz können sich am Nachmittag und Abend örtlich Schauer oder kurze Wärmegewitter bilden. Meist bleibt es aber auch dort trocken. Die Temperatur erreicht 26 bis 29, in Berlin 28 Grad. Der Nordostwind weht überwiegend schwach. In der Nacht zum Montag ist es gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Die Tiefsttemperatur liegt zwischen 15 und 11, in Berlin bei 14 Grad. Der schwache Wind weht aus Ost.