Werbefläche mieten ...

Bis 24 Grad im Land Brandenburg und Land Berlin möglich - Am Sonnabend scheint neben wenigen Wolken in weiten Landesteilen, auch im Berliner Raum, für längere Zeit die Sonne. Nur vom westlichen Havelland bis in die Niederlausitz halten sich dichtere Wolkenfelder, es bleibt aber trocken. Die Höchstwerte liegen zwischen 18 und 22, in Berlin bei 21 Grad. Der schwache Wind dreht von Nord auf Nordost. In der Nacht zum Sonntag bleibt es im Nordosten gering bewölkt, sonst zieht von Westen her dichte Bewölkung auf.

Niederschlag wird noch nicht erwartet. Die Luft kühlt sich bei schwachem Nordost- bis Ostwind auf 11 bis 7, in Berlin bis 9 Grad ab. Am Sonntag ist es stark bewölkt, vor allem nach Nordosten gebietsweise auch aufgelockert und zunächst noch überall niederschlagsfrei. Erst am Nachmittag fällt im Süden und Südwesten etwas Regen. Die Temperatur steigt auf 20 bis 24, in Berlin auf 23 Grad. Es weht schwacher Wind aus Nordost bis Ost. In der Nacht zum Montag verdichten sich die Wolken im ganzen Land. Gebietsweise kann es leicht regnen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 10, in Berlin bei 12 Grad. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen. Am Sonntag ist es stark bewölkt, vor allem nach Nordosten gebietsweise auch aufgelockert und zunächst noch überall niederschlagsfrei. Erst am Nachmittag fällt im Süden und Südwesten etwas Regen. Die Temperatur steigt auf 20 bis 24, in Berlin auf 23 Grad. Es weht schwacher Wind aus Nordost bis Ost. In der Nacht zum Montag verdichten sich die Wolken im ganzen Land. Gebietsweise kann es leicht regnen. Die Tiefstwerte liegen zwischen 14 und 10, in Berlin bei 12 Grad. Der Wind weht schwach aus östlichen Richtungen.