Werbefläche mieten ...

Zu einem Großeinsatz der Wehren im Havelland kam es am Samstagmorgen nach 9.12 Uhr im Amtsbereich Friesack. Übungseinsatz “Dachstuhlbrand im Gutshof„ der Gem. Paulinenaue. Das Gebäude was als Wohnanlage dient und ältere Menschen beherbergt war Brandort-Übungsort.

Damit alles auch realistisch wirkte platzierte man eine Nebelmaschine im Dachgeschoss. Die ersten Wehren rollten an etwa 65 Einsatzkräfte standen damit die diesen Einsatz zur Verfügung. Ziel der Übung war, wie schnell und wie viele Kräfte der Feuerwehren des Amtes Friesack, können bei solch einer Großanlage verfügbar sein. Auch der Katastrophenschutz des Kreises Havelland (Sanitätsdienst) nahm an der Übung teil und stellte zudem ein Notzelt. Im Amt Friesack stehen etwa 260 aktive Kräfte der Feuerwehr zur Verfügung. Bei diesen Einsatz-Szenarium sollte die Wehrführung zufrieden gewesen sein.

Quelle: maz