Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Oberhavel: Wegen eines LKW Unfall auf der Bundesstraße 109 zwischen Zehdenick und Falkental, ist weiterhin die Straße gesperrt. Aus noch ungeklärter Ursache hat ein Lastwagen seine Ladung Getränke verloren. Flaschen und Splitter verteilten sich auf die ganze Fahrbahn. Der Fahrer (32) kam verletzt in ein Krankenhaus.

Wie es genau zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Nachtrag - Falkenthal LKW verlor Ladung Auf Grund eines Wildwechsels heute Morgen gegen 05:10 Uhr auf der Bundesstraße 109 zwischen Zehdenick und Falkenthal wich ein 32-jähriger Fahrer eines LKW den Tieren aus. Hierbei kam er mit seinem LKW zu weit an die Alleebäume heran und riss sich an diesen die Flanke der Ladefläche auf.

Auf Grund des Touchierens der Bäume ging die Ladung in Form von Getränkekisten und leeren Glasflaschen verloren. Diese waren über die ganze Breite der B109 verteilt und zersplittert. Bei Eintreffen der Polizei war die Feuerwehr bereits vor Ort und hatte die B109 vollgesperrt, um ihre Arbeiten durchzuführen.

In weiterer Folge wurde die zuständige Straßenmeisterei angefordert, welche den Verkehr ableitete und die Fahrbahn säuberte. Der Fahrer des LKW erlitt einen Schock und wurde zudem leicht verletzt. Daher wurde dieser in ein Krankenhaus gebracht. Der Spediteur kümmerte sich um die Bergung des Fahrzeugs

Quelle: rbb, pi-opr