Barnim - Erstmeldung - Aus bislang noch ungeklärter Ursache kam am Donnerstagabend eine PKW Mitsubishi nahe Blumberg von der Straße ab und prallte gegen einen Straßenbaum. Der Fahrer wurde im PKW eingeklemmt und musste von Einsatzkräfte der Feuerwehr befreit werden.

Der junge Autofahrer erlag seinen schweren Verletzungen im Rettungswagen, die Bundesstraße 158 musste komplett gesperrt werden. Zur genauen Unfallursache ist noch nichts bekannt.

Nachtrag - Ahrensfelde – Unfall forderte Menschenleben - Am 06.12.2018, gegen 19:00 Uhr, wurde der Polizei ein schwerer Verkehrsunfall gemeldet. Auf der B158 war ein Mitsubishi Space Star gegen einen Baum geprallt und der Fahrer dabei tödlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr der 22-Jährige mit dem Auto in Richtung Blumberg. Kurz vor dem Ortseingang kam er aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und der Wagen kollidierte mit dem Baum.

Trotz umgehender ärztlicher Hilfe erlag der junge Mann noch am Ort des Geschehens seinen schweren Verletzungen. Für die Bergungsarbeiten wurde die Unfallstelle für ca. zwei Stunden voll gesperrt. Jetzt ermitteln Kriminalisten der Inspektion Barnim mit Unterstützung eines Prüfinstitutes, wie es zu dem tragischen Ereignis kommen konnte. Dazu ist das Auto sichergestellt worden.

Quelle: verkehrsinformationen, bz, pd-ost