Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Die Wetterentwicklung zum Wochenende wird nass und Windig. Es muss wieder auf den Straßen mit Straßenglätte gerechnet werden. Nach vorübergehendem Zwischenhocheinfluss in der Nacht gelangt der Nordosten Deutschlands am Sonnabend zunehmend in den Einflussbereich eines umfangreichen Islandtiefs dessen Ausläufer auf Brandenburg und Berlin übergreifen. In der Nacht zum Sonnabend tritt verbreitet LEICHTER FROST auf.

Am Dienstag den 16. Februar war nun endlich soweit das der Landkreis Havelland die 1 bezugsfertige Notunterkunft in Traglufthalle der Öffentlichkeit präsentieren konnte.

Neckarsulm, 16. Februar 2016 - Kaufland ruft freiwillig, aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes, folgendes Produkt zurück: K-Classic Gourmet Salami 125 g EAN 4335896066387 mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 14.03.2016 und 16.03.2016 Bei Qualitätskontrollen wurden in einzelnen Packungen Salmonellen nachgewiesen.

Kreis Havelland - Nachdem im August 2015 die Asyl - Notunterkunft zu den Luchbergen bei einem Brandanschlag zerstört worden ist,

+++ Der Wetterdienst hat für den Zeitraum 22.30 bis Mittwochmorgen 6 Uhr eine Sturmwarnung heraus gegeben +++ Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN Di, 9. Feb, 22:30 – Mi, 10. Feb 06:00 Uhr - Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 55 km/h (15m/s, 30kn, Bft 7) und 70 km/h (20m/s, 38kn, Bft 8) anfangs aus südlicher, später aus südwestlicher Richtung auf.

Wetterwarnung für Mehrere Landkreise - Südliche Kreise in Brandenburg sind von der Sturmwarnung nicht betroffen, da gilt hindessen Gefahr durch kräftige Windböen. Mit einer leichten Zunahme von Böen warnt der DWD erneut für Land Brandenburg vor Sturmböen. Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN Mo, 8. Feb, 23:00 – Di, 9. Feb 11:00 Uhr. Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 75 km/h (21m/s, 41kn, Bft 9) aus südwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.