Werbefläche mieten ...

Es muss auch Morgen wieder mir Niederschlag gerechnet werden. Bei stärkeren Schauern sind örtlich auch Sturmböen möglich. Ein umfangreiches Tief mit Kern über dem Europäischen Nordmeer sorgt für wechselhaftes Wetter in Brandenburg und Berlin. Dabei wird mit einer südwestlichen Strömung relativ milde Luft herangeführt. In der kommenden Nacht werden keine warnwürdigen Wettererscheinungen erwartet. Am Freitag sind WINDBÖEN bis 60 km/h (Bft 7) aus Süd bis Südwest wahrscheinlich, in stärkeren Schauern sind auch STURMBÖEN bis 70 km/h (Bft 8) möglich.

Berlin (ots) - Mit der Rekordteilnehmerzahl von insgesamt 50 deutschen und internationalen Ausstellern hat sich die AngelWelt Berlin als größter Messetreffpunkt der Sport- und Freizeitangler aus Berlin und Brandenburg etabliert.

Zum Schutz vor der Geflügelpest gilt ab morgen die Stallpflicht für Hausgeflügel im Havelland. Nach dem Auftreten der hochansteckenden Geflügelpest im Wildvogelbestand in vier Bundesländern und in drei Hausgeflügelbeständen in Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, erlässt nun auch der Landkreis Havelland per Allgemeinverfügung eine sogenannte Aufstallungspflicht für Geflügel.

++ Amtliche WARNUNG vor FROST ++ Freitag den, 11. November, 17:30 – Samstag, 12. November 11:00 Uhr - Es tritt leichter Frost zwischen -2 °C und -5 °C auf. Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE Sa, 12. Nov, 00:00 – 11:00 Uhr - Es muss mit Glätte durch verbreitet sehr starke Reifablagerungen gerechnet werden.

Kreis Oberhavel – Kurzmeldung – Brandausbruch und eine vermisste Person, das war der Übungseinsatz in Kremmen-Beetz am Mittwochabend. Mehrere Löschfahrzeuge der wehren Kremmen mit Ortsteile rückten zum Einsatzort an,

++ Amtliche WARNUNG vor FROST ab 10. November von 17:00 bis Freitag 11:00 Uhr gültig ++ Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -4 °C auf. In Bodennähe wird mäßiger Frost zwischen -2 °C und -7 °C erwartet. Im Bereich einer Zone tiefen Luftdrucks, die sich von der Nordsee bis nach Südpolen erstreckt, bleibt kalte und feuchte Luft wetterbestimmend. Zum Wochenende verstärkt sich der Einfluss eines Hochs über Skandinavien. Mit einer nördlichen Strömung fließt dann etwas trockenere Kaltluft ein.