Werbefläche mieten ...

++ Frostwarnung für heute und Donnerstag ++ Es muss vorallem im Südlichen Brandenburg mit leichten Schneefall gerechnet werden. Es muss örtlich mit Straßenglätte gerechnet werden. Ein Tief zieht über das mitteldeutsche Bergland in Richtung tschechisches Riesengebirge. Es führt aus östlichen Richtungen relativ kalte Luft nach Brandenburg und Berlin.

Land Brandenburg ++ Kurzmeldung ++ Gründung einer kriminellen Vereinigung, Sachbeschädigung und Schwere Brandstiftung wirft die Staatsanwaltschaft Potsdam den Nauener Stadtverordneten Schneider und vier weiteren angeklagten vor.

++ Wetterentwicklung 08-09.11.2016 im Land Brandenburg und Land Berlin ++ Ein ausgeprägter Tiefdruckkomplex über Mitteleuropa ist für Brandenburg und Berlin wetterbestimmend. Mit einer nördlichen Strömung wird mäßig-kalte Meeresluft herangeführt. Die Wetterlage erfordert heute tagsüber voraussichtlich keine Warnungen.

++ Amtliche WARNUNG vor FROST für Land Berlin und Land Brandenburg ++ Donnerstag, 3. November, 00:00 – 09:00 Uhr - Vor allem bei Aufklaren tritt leichter Frost um 0 °C auf. In Bodennähe wird leichter Frost bis -3 °C erwartet.

Neugestaltete Züge für den „Prignitz-Express“ zum Fahrplanwechsel Mehr Platz, höherer Komfort und bessere Information auf den Linien RE6 und RB55 der DB Regio Nordost Vertragsunterzeichnung für das Netz Nordwestbrandenburg Bahnfahren im Nordwesten Brandenburgs wird ab dem Fahrplanwechsel zum 11. Dezember komfortabler.

Es muss in Brandenburg und Berlin am Mittwoch den 2. November mit Windböen und vereinzelten Gewitter gerechnet werden. Auch Sturm der Stärke 70 km/h ist örtlich möglich.  Ein sich intensivierendes Tief zieht in den Nordteil der Ostsee. Die zugehörige Kaltfront greift im Laufe des heutigen Tages auf Brandenburg und Berlin über und es gelangt rückseitig kalte Meeresluft in die Region. Heute und in der kommenden Nacht sind voraussichtliche keine Warnungen zu erwarten.