Hier könnte Ihre Werbung stehen

Update: 29.05.2015 +++ Ab Sonntagnachmittag lokal Unwettergefahr für Land Brandenburg und Berlin +++ Auf der Vorderseite eines Tiefs, welches sich heute von Frankreich bis nach Süddeutschland ausweitet, wird mit einer südöstlichen Strömung feucht-warme Luft nach Brandenburg und Berlin geführt.

Die fast fertiggestellte Unterkunft mit Videoüberwachung

Havelland - Besichtigungstermine für Anwohner vor Inbetriebnahme der Gemeinschaftsunterkünfte in Nauen und Dallgow-Döberitz - Der Landkreis Havelland führt vor Inbetriebnahme der Gemeinschaftsunterkünfte für Asylbewerber und Flüchtlinge Informationsveranstaltungen für die Anwohner durch, am Donnerstag, den 2. Juni 2016, ab 16.30 Uhr in Nauen, Waldemardamm 22 und am Dienstag, den 7. Juni 2016, ab 16.30 Uhr in Dallgow-Döberitz, Am Artilleriepark 37.

Geschwindigkeitskontrollen im Bereich der Direktion Nord - Juni 2016 Mittwoch, 01.06.2016 OPR B 103, Gantikow PR B 189, zw. Kuhbier u. Groß Pankow OHV Falkenthal in Ri. Zehdenick Donnerstag, 02.06.2016 OPR BAB 24, Dreieck Wittstock/Dosse PR L 10, zw. Perleberg u. Bad Wilsnack, Karthane OHV B 96, zw. Germendorf und Nassenheide Freitag, 03.06.2016 OPR Neuruppin, Alt Ruppiner Allee PR L 13, zw. Telschow und Frehne OHV A 10, Dreieck Havelland

Brandenburg und Berlin gelangen unter den Einfluss tiefen Luftdrucks. Mit einer südlichen Strömung wird dabei zunehmend warme und feuchte Luft herangeführt. Dabei besteht am Wochenende ein erhöhtes Gewitterrisiko. Heute sind am späten Nachmittag und Abend im äußersten Süden einzelne GEWITTER nicht ganz ausgeschlossen. In der Nacht zum Sonnabend sind in der Niederlausitz noch GEWITTER möglich, die aber rasch ostwärts abziehen.

Vier Salatsorten davon betroffen - Die HOMANN Feinkost GmbH ruft Feinkostsalate der Marke HOMANN zurück. Im Sinne unseres kompromisslosen Qualitätsverständnisses und des vorsorglichen Verbraucherschutzes sahen wir uns zu dieser Maßnahme veranlasst, da in Einzelfällen ein Kunststoffteilchen in den aufgeführten Produkten gefunden wurde.

Vorerst keine Wetterwarnungen nötig. Das Wetter im Land Brandenburg und Land Berlin ist aus heute wieder sehr unbeständig. Es werden bis 18 Grad erwartet. Es muss zudem am Tag und vorallem in den Nacht immer wieder mit Gewitter und örtlich kräftigen Böen gerechnet werden. Eine nur noch sehr schwach ausgeprägte Luftmassengrenze sorgt heute bei weiterhin geringfügigen Luftdruckgegensätzen für regional unterschiedliches Wetter in Berlin und Brandenburg. In der Nordosthälfte sind örtlich GEWITTER mit WINDBÖEN bis 60 km/h möglich.

Wetterwarnungen

Werbefläche