Charlottenburg-Wilmersdorf - Gestern Abend ereignete sich ein Tötungsdelikt in Charlottenburg. Ersten Ermittlungen zufolge schoss ein 60-Jähriger gegen 20.45 Uhr in der Rückertstraße auf einen 47 Jahre alten Mann, der noch am Tatort verstarb. Der Schütze richtete anschließend die Waffe gegen sich selbst und verstarb später in einer Klinik.

Angriff auf Geldautomat Wittenberge – Heute Morgen gegen 02.00 Uhr wurde ein Geldautomat einer Bankfiliale in der Bäckerstraße offenbar gesprengt.

Stadt Brandenburg an der Havel, Görden, Veilchenweg - Fahrzeug fährt in Schaufenster Donnerstag, 29. November 2018, 10:29 Uhr - Ein 82-Jähriger wollte am Donnerstagmorgen mit seinem PKW auf einem Supermarktparkplatz im Veilchenweg parken. Aus bislang unbekannten Gründen versagten nach Angaben des Seniors aber die Bremsen und sein Wagen fuhr in eine Schaufensterscheibe der Ladenpassage.

Zusammenstoß zwischen Wildschwein und  Zug im Stadtgebiet Neuruppin -  Ein Wildschwein lief am Dienstag gegen 23.45 Uhr über die Bahngleise zwischen Bahnhof West und dem Rheinsberger Tor. Der Zugführer betätigte die Hupe, dennoch kam es zum Zusammenstoß zwischen Regionalexpress und Tier.

Landkreis Elbe-Elster, Finsterwalde: Mittwochvormittag wurde die Polizei gegen 09:00 Uhr über eine leblose Person in einem Gartenteich auf einem Grundstück an der Grabenstraße informiert. Umgehende alarmierte Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 87-jährigen Grundstückeigentümers feststellen.

Dahme-Spreewald, Großziethen: Die Polizei wurde am Dienstag über eine tote Person auf einer Grünfläche an einem Feld im Mahlower Weg informiert. Ein Zeuge hatte den Mann im leblosen Zustand gefunden. Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich um einen 53-Jährigen aus Berlin, Hinweise auf ein gewaltsames Einwirken Dritter gibt es nach dem ersten Ermittlungsstand nicht.