Oberspreewald-Lausitz - BAB 13 bei Calau: Zwischen den Anschlussstellen Calau und Kittlitz ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall auf der A 13 in Fahrtrichtung Berlin. Ein mit Bier beladener tschechischer LKW-Sattelzug war aus bislang nicht geklärter Ursache gegen ein Baustellenfahrzeug der Autobahnmeisterei geprallt und hatte anschließend die Mittelschutzplanke durchschlagen.

Potsdam-Mittelmark - Erstmeldung - bei einem Brand einer Doppelhaushälfte im Stadtgebiet Treuenbrietzen ist eine Frau ums Leben gekommen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten gerade noch verhindern dass das Feuer auf die zweite Haushälfte übergreift.

Berlin - Erstmeldung: Wie aktuell bekannt wurde kam es am Abend in Charlottenburg zu einem Blitzeinbruch. Ein Auto ist das in das Schaufenster eine Juwelier am Steigenberger Hotel gefahren. Die Berliner Polizei hat den Tatortbereich gesichert und sucht die Gegend ab. Ob was gestohlen wurde ist noch unklar. 

Stadt Brandenburg an der Havel, Bundesstraße 102, PKW Suzuki bei Fohrde gegen Straßenbaum geprallt - Dienstag, 22. Januar 2019, 13:00 Uhr - Die Polizei wurde am Dienstagnachmittag auf die Bundesstraße 102 gerufen. Zwischen Fohrde und Brandenburg an der Havel kam es zu einem Verkehrsunfall, bei dem eine 59-jährige Frau leicht verletzt wurde. Diese war zuvor mit ihrem Pkw Suzuki in Richtung Brandenburg an der Havel unterwegs.

Prignitz - In parkenden Pkw gefahren – Heute Mittag gegen 12.20 Uhr kam es in der Zimmerstraße /Ecke Bahnstraße zu einem Verkehrsunfall. Ein 46-jähriger Mann (ägyptischer Abstammung) bog aus einer Einmündung kommend weder nach rechts oder links ab, sondern fuhr aus noch ungeklärter Ursache mit offenbar reduzierter Geschwindigkeit geradeaus in einen parkenden Pkw. In diesem befand sich eine Frau, welche bei dem Unfall nicht verletzt wurde. Der 46-Jährige stieg daraufhin aus und reagierte aggressiv.

Grüne Woche 2019 - Auf der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin präsentiert sich Brandenburg „von seiner besten und geschmackvollsten Seite“, so Ministerpräsident Dietmar Woidke. Bei seinem Rundgang zur Eröffnung der Brandenburg-Halle sagte er am Montag: „Brandenburg hat eine starke Landwirtschaft - sowohl konventionell wie auch im wachsenden Biomarkt. Sie sichert unsere ländlichen Räume. Sie ist wichtiger Arbeitgeber, Versorger und Anker im ländlichen Raum. Meine Hochachtung für die täglichen Leistungen der Bäuerinnen und Bauern.“ Woidke weiter: „Die Grüne Woche ist auch ein wunderbarer Auftakt für ein Jahr voller Aktivitäten in Brandenburg.