Havelland - Der guten Tradition folgend veranstaltet der Erlebnispark Paaren auch in diesem Jahr am 26. & 27.01.2019 seine Hochzeitsmesse. Damit bildet diese Messe grundsätzlich den Auftakt aller gleichlautenden Messen in Berlin und Brandenburg und ist Ideengeber weit über das Havelland hinaus.

Potsdam-Mittelmark - Erstmeldung: Aus bislang noch unbekannter Ursache wurde heute Nachmittag ein Kind (13) beim Überqueren der Lesster Straße von einem PKW erfasst. Das Kind erlitt dabei schwere Verletzungen, Rettungskräfte brachten es in ein Krankenhaus. Die zuständige Staatsanwaltschaft beauftrage zur Unterstützung der polizeilichen Ermittlungen an der Unfallstelle, einen Unfallgutachter.

Bargeld erbeutet bei Schnellrestuarant in Neuruppin erbeutet – Gestern kurz vor Mitternacht betraten zwei maskierte Männer ein Schnellrestaurant in der Neustädter Straße. Sie forderten in gebrochenem Deutsch von den vier anwesenden Mitarbeitern unter Vorhalt einer Waffe Bargeld. Nachdem sie eine bislang unbekannte Menge Bargeld und ein Handy eines Mitarbeiters entwendet hatten, flüchteten sie offenbar in einem Pkw vom Tatort.

Uckermark - Templin – Bei Unfall schwer verletzt worden Am 21.01.2019, gegen 06:45 Uhr, wurde der Polizei ein Verkehrsunfall gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein 38-jähriger Mann in einem Opel Combo auf der L23 in Richtung Lychen unterwegs gewesen.

Ostprignitz-Ruppin -  Autofahrer stirbt bei Braumunfall - Am Sonntagabend kam es auf der Dorfstraße von Schwanow nach Braunsberg bei Rheinsberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der 27-jährige Fahrer eines Ford Focus kam gegen 20:15 Uhr kurz hinter dem Ortsausgang Schwanow aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Durch die Schwere des Unfalls wurde der PKW total zerstört, woraufhin der Fahrer noch am Unfallort verstarb. Der Beifahrer kam mit Verletzungen ins Krankenhaus, über seinen Verletzungsgrad konnte die Polizei noch nichts Genaueres sagen. Auf der Straße, die sich in schlechtem Zustand befindet, sind 60 km/h erlaubt. Nach ersten Erkenntnissen dürfte überhöhte Geschwindigkeit zur Unfallursache mit beigetragen haben.

Foto: cp-reportnet24

Ostprignitz-Ruppin. Am Sonntagabend kam es auf der Dorfstraße von Schwanow nach Braunsberg bei Rheinsberg zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Der 27-jährige Fahrer eines Ford Focus kam gegen 20:15 Uhr kurz hinter dem Ortsausgang Schwanow aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Straße ab und kollidierte mit einem Straßenbaum.