Werbefläche mieten ...

Der Landkreis Havelland hat aufgrund der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg seine Wertstoffhöfe in Falkensee, Nauen/Schwanebeck und Rathenow/Bölkershof für Anlieferungen von Bürgern, einschließlich Grün-, Strauch- und Rasenschnitt, geschlossen. Aufgrund vermehrter Nachfragen über Möglichkeiten diese Grünabfälle trotz der Schließung der Wertstoffhöfe ordnungsgemäß zu entsorgen, verweist der Landkreis auf die im Havelland ansässigen Firmen, die Kompostieranlagen betreiben.

Der Versammlungsbehörde der Polizeidirektion West liegt eine Versammlungsanmeldung für den kommenden Sonntag zu einer geplanten Menschenkette in der Landeshauptstadt Potsdam vor. Aktuell gilt, dass bis zum Ablauf des 19.04.2020 Versammlungen gemäß § 28 (1) des Infektionsschutzgesetzes i.V.m. § 1 (1) der SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung untersagt sind. Polizeidirektor Endro Schuster: „Fakt ist, dass auch wir als Polizei grundsätzlich das Engagement der Bürger in gesellschaftlichen Fragen begrüßen und das Recht auf Versammlungsfreiheit für jede nicht verbotene Versammlung gewährleisten.

Die Gemeinde Dallgow-Döberitz mit seinen Ortsteilen wird sich am Sonntag, den 06.September 2020 als Mitveranstalter des 12. Havelländer Erntefestes im Erlebnispark in Paaren präsentieren. Mit der Staffelstabübergabe des Erntefestes im Januar diesen Jahres sind die Verbände, Vereine, Unternehmen und Privatinitiativen der Region engagiert und motiviert dabei, alle Möglichkeiten zur Gestaltung eines vielfältigen Erntefestes mit Markt, Bühnenprogramm, Präsentationen der Unternehmen, Aktionen im Kinderland und traditionellen Erntespielen zu organisieren. 

Ein neues Sozialschutzpaket wurde vom Bund beschlossen und erleichtert in der aktuellen Corona-Zeit den Zugang zu den Leistungen der sozialen Grundsicherung. Bei der Antragstellung stehen die Jobcenter im Landkreis Havelland unterstützend zur Seite. 

Stadt Nauen, 02.04.2020/ Auf Basis der Richtlinie des Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport über die Gewährung von Zuwendungen zum Ausgleich von entgangenen Elternbeiträgen in der Kindertagesbetreuung in Folge der prioritär umzusetzenden Maßnahmen zur Eindämmung des neu-artigen Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) in Brandenburg (RL Kita-Elternbeitrag Corona) haben die Mitglieder des Hauptausschusses den Bürgermeister der Stadt Nauen ermächtigt, die Beiträge entsprechend der Verordnung für die betroffenen Eltern zu erstatten. „In der technischen Umsetzung heißt das konkret, dass die bereits gezahlten Elternbeiträge im Monat Mai 2020 an die betroffenen Personen erstattet werden.“, so Bürgermeister Manuel Meger (LWN).

Im Landkreis Havelland werden zukünftig Verstöße gegen die Verordnung zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus geahndet. Im Bußgeldkatalog des Landes Brandenburg sind die Summen der Strafzahlungen nun festgesetzt. Ab sofort können die Ordnungsämter im Landkreis nun Regelverstößen gemäß den Vorgaben nachgehen. Wer sich nicht an die Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus hält, muss nun mit Strafzahlungen von bis zu 10.000 Euro rechnen.