Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Oberhavel - Wie bereits vermutet, handelt es sich bei den beiden metallischen Gegenständen auf dem Gewerbegrundstück Lehnitzstraße 73 um zwei 250-kg-Bomben amerikanischer Bauart, ausgestattet mit intakten, chemischen Langzeitzündern. Dies hat soeben der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes Brandenburg (KMBD) mitgeteilt. Es handelt sich um die 204. und 205. Bombe, die seit der Wende in Oranienburg beseitigt werden müssen. Morgen, am Donnerstag den 13.06.2019 sollen beide Bomben nacheinander entschärft werden. Zeichnet sich ab, dass dies nicht möglich sein wird, sind Sprengungen nicht auszuschließen.

Havelland: Das Kopenhagener Büro ADEPT ist Gewinner der Ideenwerkstatt für die künftige Gestaltung des Bahnhofsquartiers. Am Mittwoch stellte das Büro im Rathaus den Siegerentwurf der Öffentlichkeit vor, der kürzlich von einer Jury einstimmig gekürt wurde. Bei dem Gebiet handelt es sich um die Fläche nördlich des Bahnhofs bis zur Ludwig-Jahn-Straße, dort, wo derzeit noch zahlreiche Flächen brachliegen. Im Westen wird das Gebiet von der Graf-Arco-Straße (B 273) begrenzt.

Meldungen vom Landkreis Teltow-Fläming: Nach wie vor kämpfen rund 150 Personen mit 25 Fahrzeugen sowie mehrere Löschhubschrauber gegen die Flammen bei Frankenförde. Weder der Ort selbst noch das naheliegende Felgentreu sind aktuell in Gefahr. Die Brandfläche ist unverändert groß und liegt bei gut 750 Hektar. Die Einsatzleitung hat einen 3. Löschhubschrauber der Bundespolizei angefordert, auch der Löschhubschrauber der Bundeswehr fliegt weiter. Er hat einen Außentankbehälter mit einem Fassungsvermögen von 5000 Litern. Feuerwehren aus Cottbus sind auf dem Weg nach Frankenförde.

Land Brandenburg-Havelland - Auch der Richart-Hof in Nauen ist Gastgeber bei der 25. Brandenburger Landpartie, die am 15. und 16. Juni wieder mehr als hunderttausend Besucher anzieht. Zum ersten Mal nimmt das Kulturbüro der Stadt Nauen an diesem ländlichen Großereignis teil. Nauen, 05.06.2019/ Der letzte ackerbürgerliche Vierseitenhof Nauens wurde 2018 nach zweijähriger Sanierungszeit an den Eigentümer Stadt Nauen übergeben. Der Namensgeber, die Familie Richart, lebte und arbeitete seit 1903 in diesem Hof am Rande der historischen Altstadt.

Der Sommer steht bereits in den Startlöchern und die Sommerferien sind endlich in Sicht. Für alle Wasserratten und Badenixen also höchste Zeit die Badetasche zu packen, denn bis zum Nauener Stadtbad ist es nicht weit. Großflächige Liegewiesen mit vielen Bäumen, die bei Dauersonne herrlichen Schatten spenden, warten auf die Gäste. Für die kleinen Gäste gibt es neben dem Kinderbecken ein großes Kletterschiff und einen tollen Wasserspielplatz. Die größeren Stadtbad-Fans können sich derweil im Schwimmerbecken oder auf dem Fitnessparcour austoben.

• Standardbrief bis 20 Gramm soll im Inland auf 80 Cent, Postkarte im Inland auf 60 Cent steigen • Auch Preise für Express-Versand in der Filiale werden ab 1. Juli angehoben - Bonn, 3. Juni 2019: Im Rahmen des gesetzlich vorgeschriebenen Verfahrens hat die Deutsche Post heute die Genehmigung ihrer neuen Preise für Briefprodukte und Zusatzleistungen bei der zuständigen Bundesnetzagentur beantragt. Nach erfolgter Genehmigung, die noch im Juni erwartet wird, sollen diese ab dem 1. Juli 2019 in Kraft treten und bis zum 31.12.2021 gelten.