Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Baden-Würtemberg: Gefährliches Spiel mit Silvesterraketen in den Händen von Kindern. Baltmannsweiler (ES): 13-Jähriger an Händen durch Silvesterrakete verletzt Durch eine Silvesterrakete ist ein 13-Jähriger am Montagabend in Baltmannsweiler an den Händen so schwer verletzt worden, dass er in eine Spezialklinik gebracht werden musste.

Nordrhein-Westfalen:  Zwei Rettungshubschrauber unterstürzen Einsatzkräfte bei Unfall auf BAB2 - Bielefeld (ots) - AR/ Autobahn 2- Am Sonntag, 28.12.2014, gegen 11:15 Uhr, ereignete sich auf der A 2, Fahrtrichtung Dortmund, zwischen den Anschlussstellen Rheda - Wiedenbrück und Herzebrock - Clarholz, ein Verkehrsunfall mit sieben verletzten Personen.

Bayern - SCHWABACH. Am späten Samstagabend (27.12.2014) wurde ein 18-Jähriger auf der Bahnbrücke über die Rother Straße in Schwabach von einer S-Bahn erfasst und tödlich verletzt.

Baden-Würtemberg: Amtliche UNWETTERWARNUNG vor STARKEM SCHNEEFALL und SCHNEEVERWEHUNGEN für: Kreis Breisgau-Hochschwarzwald + Stadt Freiburg +, Offenburg-Villingen-Schwenigen + Freiburg + Tiengen + Rotweil + Freundstadt + Calw + Rastatt + Ortenaukreis + Lagen über 800 Meter gültig von: Samstag, 27.12.2014 06:00 Uhr bis: Sonntag, 28.12.2014 18:00 Uhr ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am: Freitag, 26.12.2014 18:27 Uhr Von Westen aufkommender, kräftiger Schneefall bringt 20 bis 40 cm, lokal mehr Neuschnee. Die stärksten Schneefälle treten am Samstag auf, danach schneit es mit schwächerer Intensität weiter.

Wetterwarnung Stufe 3 für einige Landkreise im Südwesten Baden Würtemberg - Warnung vor starken Schneefall in Verbindung mit Schneeverwehungen - Freitag, 26.12.2014, 20:30 Uhr Heute Nacht Glätte durch überfrierende Nässe und geringen Schnee. Ab den Frühstunden von Westen her kräftiger Schneefall und auflebender Wind, in höheren Lagen teils unwetterartige Schneeverwehungen.

Bayern: Pizzamann (28) kommt bei Schwerem Verkehrsunfall ums Leben. KASTL, LKR. ALTÖTTING. Ein junger Mann fuhr am Montag, 22.12.2014, im Gemeindebereich von Kastl mit seinem Pkw aus einer untergeordneten Gemeindeverbindungsstraße auf die Bundesstraße 299 ein und mißachtete dabei die Vorfahrt eines anderen Pkw-Fahrers. Während der Unfallverursacher nach dem Zusammenstoß mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus kam, verstarb der andere Pkw-Lenker noch im Laufe des selben Abends in einer Klinik.