Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

(WDE) ‒ Es ist mal wieder soweit: Es ist Juni und das bedeutet LGBTQ+ Pride Month. Der Monat lädt Schwule, Lesben, Bisexuelle, Transgender und jeden, der gerne Teil der Szene sein möchte, dazu ein, mit Stolz die Offenheit unterschiedlicher Sexualitäten zu feiern. Höhepunkt ist für viele der Christopher Street Day, der mit tausenden von Regenbogenfahnen und spektakulären Outfits die Städte bunt erstrahlen lässt. Passend zum Regenbogen-Monat hat weg.de die schönsten gayfriendly Hotels und Resorts zusammengestellt.

Vorpommern-Greifswald - In Blankensee befand sich eine Hochzeitsgesellschaft im Freien als gegen 20:30 Uhr ein 30 cm starker Ast in einer Höhe von ca. 4 m durch eine Windböe abbrach und auf die Gesellschaft fiel. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich etwa 100 Hochzeitsgäste auf dem Feierplatz im Ortszentrum. Durch diesen Ast wurden insgesamt 3 Frauen und 4 Männer schwer, sowie eine männliche Person leicht verletzt.

Mecklenburg-Vorpommern - Malchow (ots) - Am Dienstagvormittag gegen 10:10 Uhr kam es auf der A19 zu einem Verkehrsunfall in der Richtungsfahrbahn Berlin zwischen den Autobahnanschlüssen Malchow und Waren/Müritz. Nach ersten Erkenntnissen übersah der Fahrer eines Kleintransporters, beim Ausscheren zum Überholen eines LKW, ein sich von hinten mit hoher Geschwindigkeit näherndes Krad. Beim Ausweichen verlor der Kradfahrer die Kontrolle und fuhr auf den LKW in der rechten Spur auf. Durch den Aufprall wurde das Krad in die Gegenfahrbahn geschleudert.

Nordhrein-Westfalen - Montag, 10.06.2019, 17:45 Uhr, Gelsenkirchen, Adenauerallee 118: Schwimmbadbesucher bemerkten an der Wasseroberfläche eines Schwimmbeckens den leblosen Körper eines Kleinkindes. Trotz sofort durch das Schwimmbadpersonal eingeleiteter und durch die Rettungskräfte der Feuerwehr fortgesetzter Reanimationsmaßnahmen verstarb der zweijährige Junge syrischer Herkunft (Wohnsitz in Bochum).

Thüringen: Arnstadt, (ots) Am Freitagnachmittag gegen 16 Uhr kam es auf dem Autobahnzubringer zwischen Arnstadt und der A71 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw stieß aufgrund eines Vorfahrtsfehlers mit einem Bus aus Baden-Württemberg zusammen. Bei den Passagieren des Reisebusses handelte es sich um Schüler einer Stuttgarter Schule im Alter von 16 bis 18 Jahren und deren Lehrer.

Thüringen - Am 07.06.2019 gegen 18 Uhr kam es zu einem schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Heinrichsruh und Zollgrün. Ein junger Nissanfahrer kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum an der Beifahrerseite. Dabei wurde der Fahrer schwer verletzt. Der Beifahrer erlag seinen Verletzungen an der Unfallstelle. Die Polizei sucht Zeugen, die den roten Nissan im Verlauf des Abends oder den Unfallhergang gesehen haben.