Sachsen - Die Kriminalpolizei hat am Mittwochabend in Bautzen Ermittlungen zum Verdacht eines Tötungsdeliktes aufgenommen. Eine Frau hat in ihrer Wohnung an der Karl-Marx-Straße ihre Tochter leblos aufgefunden, als sie von der Arbeit nach Hause kam. Ein Notarzt konnte nur noch den Tod der 30-Jährigen feststellen. Der 32 Jahre alte Lebensgefährte der Tochter befand sich ebenfalls in der Wohnung der 50-Jährigen. Er hatte versucht, sich das Leben zu nehmen.

Foto: Polizei Stendal

Sachsen-Anhalt - Neun beteiligte Fahrzeuge bei Verkehrsunfall Langensalzwedel, 07.11.2018, 07:30 Uhr - Insgesamt neun Fahrzeuge waren am Mittwochmorgen in einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 188 beteiligt. Bei dem Unfall wurden 2 Personen schwerverletzt. Nach bisherigen Erkenntnissen überholte ein 36-jähriger Fahrzeugführer aus Tangermünde, der mit seinem Renault in Fahrtrichtung Rathenow unterwegs war, in einer langgezogenen Rechtskurve mehrere Fahrzeuge.

Bayern -  WÜRZBURG. Am Mittwochmorgen fuhr der Fahrer eines tschechischen Lkw aus bislang noch nicht geklärter Ursache auf der A3 Höhe Theilheim auf einen vorausfahrenden Sattelauflieger auf. Bei dem Unfall erlitt der 60-Jährige tödliche Verletzungen. Die Autobahn musste zur Unfallaufnahme komplett gesperrt werden.

Nordrhein-Westfalen - Wenden (ots) - Der seit gestern vermisste 16-Jährige wurde von Polizeikräften unweit des Schulzentrums in Wenden in einem Waldstück tot aufgefunden. Aufgrund von Zeugenaussagen ergab sich ein Hinweis auf die Fundstelle. Bisher konnte nicht geklärt werden unter welchen Umständen er verstarb.

Bayern -  LANDKREIS STRAUBING-BOGEN. Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen kam es am Freitagnachmittag (26.10.2018) zu einem schweren Betriebsunfall, bei dem ein 16-Jähriger tödliche Verletzungen erlitt. Der 16-jährige Schüler aus dem Landkreis absolvierte auf dem Hof ein Praktikum. Bei Reinigungsarbeiten an einem Häckseltransportwagen kam es zu dem tragischen Unfall.

Nordrhein-Westfalen - Recklinghausen (ots) - Es gab einen telefonischen Hinweis auf eine Bedrohung. Dieser Hinweis ist im MoviePark eingegangen. Die Polizei wurde gegen 17.16 h informiert. Hinweise auf eine akute Gefährdung gibt es derzeit nicht. Der Park wurde für Besucher vorsorglich geschlossen.