Werbefläche mieten ...

Mitteilung der Innenministers Land Mecklenburg-Vorpommern: Ich bin seit 14 Jahren Innenminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern und damit der dienstälteste Innenminister Deutschlands. In dieser Zeit durchlebten meine Mitarbeiter, mein Umfeld und ich viele Höhen und Tiefen. Ich kann mich noch gut an den G8-Gipfel in Heiligendamm zu Beginn meiner Amtszeit erinnern, den nicht wenige als meinen Schleudersitz angesehen hatten. Tatsächlich war es großartig zu sehen, wie professionell und organisiert eine der kleinsten Landespolizeien der Republik diesen extrem schwierigen Einsatz gemeistert hat.

Nordrhein-Westfalen - Köln (ots) Auf der Autobahn 3 ist heute (13. November) um 10.15 Uhr ein schweres Verkleidungsteil einer Lärmschutzwand kurz vor der Anschlussstelle Dellbrück auf ein Auto gestürzt. Die Fahrerin kam dabei ums Leben. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam sowie das Kriminalkommissariat 11 haben die Ermittlungen an der Unfallstelle aufgenommen.

Baden-Würtemberg - Ludwigsburg (ots) Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg wegen einer Reihe von Geldautomatensprengungen kam es am frühen Donnerstagmorgen gegen 1:55 Uhr zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch gegen einen der beiden Tatverdächtigen in einer SB-Bankfiliale in der Bönnigheimer Straße in Erligheim. Nach bisherigen Erkenntnissen setzten die beiden Tatverdächtigen zur Sprengung des Geldautomaten an.

Sachsen - Erstmeldung: Nach Medienberichten läuft seit Donnerstagabend am Leipziger Hauptbahnhof ein Großeinsatz der Polizei, rund 70 Beamte sind am Tatort. Es habe gegen 19. 30 Uhr eine Auseinandersetzung mit mehreren Personen gegeben, dabei wurde eine männliche Person mit einem Messer tödlich eine weitere verletzt.

Nordrhein-Westfalen - Am Dienstag, kurz nach Mitternacht, ging bei der Polizei ein telefonischer Hinweis auf ein Tötungsdelikt in Marl ein. An der genannten Adresse im Stadtteil Brassert fanden Polizeibeamte, in einer Wohnung, eine 27-jährige Frau aus Marl mit tödlichen Verletzungen und einen 4-jährigen Jungen aus Marl mit lebensgefährlichen Verletzungen.

Mecklenburg-Vorpommern - Röbel (ots) - Am 01.11.2020 gegen 03:15 Uhr stellte eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeirevieres Röbel in der Ortschaft Malchow in der Friedrich-Ebert-Straße einen weißen PKW BMW fest. Da der PKW in Schlangenlinie fuhr, entschlossen sich die Beamten das Fahrzeug einer Kontrolle zu unterziehen. Als dieses der Fahrzeugführer bemerkte flüchtete er mit seinem Fahrzeug mit überhöhter Geschwindigkeit über die L20 in Richtung der Ortschaft Vollrathsruhe. Dabei fuhr er mit dem Fahrzeug mit einer Geschwindigkeit zwischen 140 und 160 km/h. Während der Fahrt touchierte das Fahrzeug mehrfach die Bordsteinkante und in der Ortschaft Nossentiner Hütte mit dem Heck eine Leitplanke.