Werbefläche mieten ...

Sachsen-Anhalt - Auf der A 2 wurde am Freitagvormittag bei einem Unfall nach einem Reifenplatzer ein 53-​jähriger Mercedes-​Fahrer schwer verletzt.   Nach ersten Erkenntnissen befuhr der aus Berlin stammende Fahrer den linken Fahrstreifen der Autobahn, als kurz hinter der Anschlussstelle Theeßen sein Mercedes plötzlich ins Schlingern geriet und er die Kontrolle verlor. Das Fahrzeug schleuderte über alle drei Fahrstreifen, bevor es im angrenzenden Böschungsbereich zum Stehen kam. Der 53-​jährige Fahrer wurde eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden.

Wolpertshausen: Leblose Person aufgefunden Anwohner fanden am Samstagmorgen gegen 07:45 Uhr eine tote Person am Ortsrand von Unterscheffach. Die Kriminalpolizei hat daraufhin die routinemäßigen Todesfallermittlungen aufgenommen. Hierbei konnte nachvollzogen werden, dass der 20-jährige Mann sich am Vorabend in Kirchberg an der Jagst aufhielt und sich dann mit einem Pedelec vermutlich in Richtung Schwäbisch Hall auf den Weg machte. Während der Fahrt ging der Akku des Pedelecs leer, weshalb der Mann zu Fuß wenige Kilometer weiterging und am Ortsrand von Unterscheffach mit großer Wahrscheinlichkeit aufgrund der niedrigen Temperaturen erfror.

Mitteilung der Innenministers Land Mecklenburg-Vorpommern: Ich bin seit 14 Jahren Innenminister des Landes Mecklenburg-Vorpommern und damit der dienstälteste Innenminister Deutschlands. In dieser Zeit durchlebten meine Mitarbeiter, mein Umfeld und ich viele Höhen und Tiefen. Ich kann mich noch gut an den G8-Gipfel in Heiligendamm zu Beginn meiner Amtszeit erinnern, den nicht wenige als meinen Schleudersitz angesehen hatten. Tatsächlich war es großartig zu sehen, wie professionell und organisiert eine der kleinsten Landespolizeien der Republik diesen extrem schwierigen Einsatz gemeistert hat.

Nordrhein-Westfalen - Köln (ots) Auf der Autobahn 3 ist heute (13. November) um 10.15 Uhr ein schweres Verkleidungsteil einer Lärmschutzwand kurz vor der Anschlussstelle Dellbrück auf ein Auto gestürzt. Die Fahrerin kam dabei ums Leben. Das Verkehrsunfallaufnahmeteam sowie das Kriminalkommissariat 11 haben die Ermittlungen an der Unfallstelle aufgenommen.

Baden-Würtemberg - Ludwigsburg (ots) Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Ludwigsburg wegen einer Reihe von Geldautomatensprengungen kam es am frühen Donnerstagmorgen gegen 1:55 Uhr zu einem polizeilichen Schusswaffengebrauch gegen einen der beiden Tatverdächtigen in einer SB-Bankfiliale in der Bönnigheimer Straße in Erligheim. Nach bisherigen Erkenntnissen setzten die beiden Tatverdächtigen zur Sprengung des Geldautomaten an.

Sachsen - Erstmeldung: Nach Medienberichten läuft seit Donnerstagabend am Leipziger Hauptbahnhof ein Großeinsatz der Polizei, rund 70 Beamte sind am Tatort. Es habe gegen 19. 30 Uhr eine Auseinandersetzung mit mehreren Personen gegeben, dabei wurde eine männliche Person mit einem Messer tödlich eine weitere verletzt.