Hier könnte Ihre Werbung stehen

Nach Medienberichte müssen die Schüler ab der Klassenstufe 8. am kommenden Montag, den 14. Dezember zu Hause bleiben. Er findet in den Schulen ab dieser Jahrgangsstufe kein Präsenzunterricht statt, ob es dann möglicherweise digital weiter geht ist noch offen.

Sachsen-Anhalt – in der Nacht ist ein Gefahrgut-Transporter auf der BAB 2 zwischen Theeßen und Ziesar und in Flammen aufgegangen, der Fahrer konnte sich gerade noch rechtzeitig in Sicherheit bringen. In der Ladung befanden sich wohl rund 23 Tonnen ätzende Flüssigkeit. Die Autobahn musste Richtung Hannover gesperrt werden. Es kam dabei zum Rückstau, ein Transporter bekam es offenbar zu spät mit und fuhr in einen Lastwagen rein. Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen.

Rheinland-Pfalz - Koblenz (ots) Heute wurde die Polizei Altenkirchen um 11:08 h durch mehrere Notrufe informiert, dass im Bereich Flammersfeld ein einmotoriges Sportflugzeug vom Typ Cessna abgestürzt sei. Die sofort zum Einsatz gebrachten Polizeikräfte wurden von Zeugen an den Absturzort gebracht - ein etwas abseits gelegenes und von der Straße aus nicht einsehbares, freies Feld. Dort wurde die in zwei Teile auseinandergebrochene Maschine entdeckt. Das Flugzeug war nach derzeitigen Erkenntnissen nur mit einer Person besetzt, die den Absturz nicht überlebt hat.

Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff hat heute dem Minister für Inneres und Sport Holger Stahlknecht ( beide CDU)die vom Ministerpräsidenten vollzogene Urkunde über seine Entlassung ausgehändigt. Wesentlicher Grund dafür ist, dass Herr Minister Stahlknecht unabgestimmt während der laufenden Bemühungen des Ministerpräsidenten, die 2016 gebildete Koalitionsregierung zu stabilisieren, öffentlich den Koalitionsbruch und die Möglichkeit einer allein von der CDU gebildeten Minderheitsregierung in den Raum gestellt hat. 

Ein schrecklicher Unfall hat sich am Braunschweiger Platz in Hannover ereignet. Nach Medienberichte sind drei Jugendliche von einer S-Bahn erfasst worden, zwei darunter ein Junge und ein Mädchen erlagen noch am Ort ihren Verletzungen, eine weitere 14-Jährige wurde schwerverletzt. Aufgrund der Rettungs- und Polizeilichen Maßnahmen ist die Bahnstrecke sowie die Örtlichkeit weiträumig abgesperrt.

Im Landkreis Traunstein kam es am Donnerstagmorgen auf der Staatsstraße 2096 zu einem Frontalunfall. Ein Schulbus ist auf verschneiter Straße mit einem PKW frontal zusammengeprallt. Es wurden neuen Schulkinder  verletzt, die Autofahrerin wurden schwerverletzt. Aktuell ist die S 2096 aufgrund der Rettungs- und Bergungsarbeiten gesperrt.