Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Erstmeldung: Feuer im Marienhospital in Düssseldorf forderte ein Todesopfer. Für die Feuerwehr- und Rettungskräfte war ein Großeinsatz, wo anfangs noch nicht klar war, wie groß das Ausmaß an verletzten Personen sein wird. Die Einsatzkräfte mussten sich um 100 Menschen kümmern. Die Bilanz aktuell ein Toter sieben teils schwerstverletzte und 12 leichtverletzte. Alle Verletzten wurde in verschiedene Krankenhäuser aufgeteilt.

Das teilte die Berliner Feuerwehr via Twitter mit: Ein nach #TXL fliegendes Flugzeug war in Turbulenzen geraten. Nach der sicheren Landung wurden 13 Menschen durch einen Notarzt gesichtet.

Am Freitagabend ereignete sich in Mitte ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem vier Menschen ums Leben kamen und fünf verletzt wurden. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam der Fahrer eines Porsche Macan gegen 19.10 Uhr an der Kreuzung Invalidenstraße Ecke Ackerstraße mit seinem Fahrzeug aus bislang unbekannter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und geriet auf den Gehweg. Dabei erfasste er vier Personen, mehrere Poller sowie einen Ampelmast. Anschließend durchbrach der SUV einen Baustellenzaun und kam zum Stehen.

Niedersachsen -  (ots) Bei einem schweren Verkehrsunfall am Donnerstag gegen 22.10 Uhr wurde in Stuhr, Ortsteil Seckenhausen, ein 19-jähriger Pkw-Fahrer getötet. Der 19-jährige Stuhrer befuhr mit seinem Pkw die Dorfstraße in Richtung Wulfhooper Straße. Nach einer leichten Rechtskurve geriet der Pkw, aus noch ungeklärter Ursache, nach links von der Fahrbahn ab und prallte mit der Front gegen einen Baum. Durch den Aufprall wurde der Pkw herumgeschleudert und kippte auf die Seite. Mit dem Dach zuerst prallte der Pkw dann gegen einen weiteren Baum.

Niedersachsen -  (ots) Bundesstraße 75 nach schwerem Verkehrsunfall gesperrt. Nach einem schweren Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen auf der Bundesstraße 75 zwischen den Abfahrten Rotenburg-Mitte und Rotenburg-Ost ereignet hat, ist die B 75 derzeit in beiden Fahrtrichtungen voll gesperrt. Nach bisherigen Erkenntnissen kam es gegen 7.45 Uhr im Begegnungsverkehr zu einer Kollision zwischen einem Rotenburger Linienbus und einem Transporter.

Rheinland-Pfalz - Erstmeldung - Gegen 22:15 Uhr kam es zu einem Zusammenstoß zwischen zwei PKW in der Luxemburger Straße, Höhe Diedenhofener Straße, in Trier. Die Luxemburger Straße ist gesperrt. Eine Umleitungsstrecke ist eingerichtet. Nach ersten Erkenntnissen ist eine Person vor Ort verstorben, zwei weitere Personen sind schwer verletzt. Zur Klärung der Unfallursache wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Trier ein Gutachter eingeschaltet.