Werbefläche mieten ...

Kurzinfo zu Schulausfällen in Nordrhein-Westfalen - Diese Schulen sind offiziell betroffen: Schulen der Städteregion Aachen Schulen in Düsseldorf, Schulen in Essen, Schulen in Gelsenkirchen ,Schulen in Köln Die vier weiterführenden Schulen in Langenfeld, Schulen in Neuss, Schulen in Nümbrecht, acht Förderschulen und Berufskollegs im Oberbergischen Kreis Schulen im Kreis Paderborn, Schulen und Kitas in Ratingen, Schulen in Schwelm in Westfalen, Schulen und die 17 städtischen Kitas in Solingen.

Update: 20.36 Uhr/Bayern - Kurzhinweis - Aufgrund der extremen Witterung in Deutschland wovon auch das Land Bayern betroffen ist, kommt es in mehreren Landkreisen zu Schulausfällen.

Update: 23.04 Uhr/Kurzhinweis für Schüler/innen in den Regionen von Niedersachsen - Kreis Vechta Schulausfall Am 10.02.2020 fällt der Unterricht an allen allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen witterungsbedingt aus. Kreis Region Hannover Schulausfall in der Stadt und Region Hannover fällt am 10.02.2020 der Unterricht an allen allgemein. , berufs. und Förderschulen aus. Kreis Diepholz Schulausfall am 10.02. 2020 fällt an allen allgemein. und berufsbildenden Schulen der Unterricht aus

Nordrhein-Westfalen - Erstmeldung: LIenen (ots) Zurzeit läuft in Lienen, am Diekesdamm, ein Einsatz der Feuerwehr, des THW und der Polizei. In einem Gebäude ist es zu einer Explosion gekommen. Es wurden nach jetzigem Stand fünf Personen verletzt, einige mit schweren Verletzungen. Einsatzbeginn war gegen 11.30 Uhr. Wie es zu der Explosion gekommen ist, steht noch nicht fest.

Hessen - Vellmar (Landkreis Kassel): Am Montagabend kam es in Vellmar im Zuge einer Verkehrskontrolle zum Einsatz der Dienstwaffe durch Polizeibeamte auf einen Mann, der nach ersten Erkenntnissen mit einem Messer bewaffnet war. Die männliche Person erlitt hierbei schwere Verletzungen. Trotz sofortiger Rettungsmaßnahmen durch einen hinzugeeilten Notarzt und Rettungskräfte erlag er kurze Zeit später seinen Verletzungen. Nach ersten Erkenntnissen war es gegen 20 Uhr zu dem Einsatz und der Schussabgabe im Bereich Weideweg/ Kasseler Straße in Vellmar gekommen.

„Für Rechtsextremismus und Antisemitismus ist in unserer Gesell-schaft kein Platz!“ Bundesinnenminister Horst Seehofer hat heute den rechtsextremistischen Verein „Combat 18 Deutschland“ auf Grundlage des Vereinsgesetzes verbo-ten und aufgelöst. Insgesamt 210 Polizeibeamte der Länder durchsuchen seit den frühen Morgenstunden die Wohnungen führender Vereinsmitglie-der in sechs Bundesländern (Brandenburg, Hessen, Mecklenburg-Vorpommern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Thüringen). Bislang wurden unter anderem Mobiltelefone, Laptops, Datenträger, Tonträger, waffen-rechtlich relevante Gegenstände, Kleidung, NS-Devotionalien und Propa-gandamittel beschlagnahmt. Die Durchsuchungsmaßnahmen dauern an.