Horror-Unfall bei Aßlar, Zwei Frauen sterben – Gießen B 277

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (Noch keine Bewertung)
Loading ... Loading ...

Hessen – Gießen (ots) – Zwei Tote 1 Schwerverletzter nach Schweren Frontalcrash auf B 277 bei Werdorf - Am Mittwoch den 20.Juni 2012 kam es gg. 17:05 Uhr auf der B277 zwischen Aßlar und Werdorf zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 60 jähriger Fahrzeuglenker eines Nissan Qashqai, der aus Richtung Aßlar kommend die Bundesstraße befuhr, kam in einer langgezogenen Rechtskurve aus noch nicht geklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und prallte dort mit einem entgegenkommenden Renault Twingo zusammen.

Videowerbung

Die 51 jährige Beifahrerin des Twingo wurde im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch am Unfallort. Die 29 jährige Fahrerin wurde aus ihrem Fahrzeug befreit und mit dem Rettungshubschrauber Christoph 25 unter Reanimation in das Uni-Klinikum nach Gießen transportiert, wo sie ihren schweren Verletzungen erlag. Der ebenfalls schwer verletzte Fahrer des Qashqai wurde mit einem Rettungswagen in eine naheliegende Klinik verbracht. Die Staatsanwaltschaft Wetzlar ordnete zur Klärung des Unfallhergangs die Hinzuziehung eines Sachverständigen an. Neben drei Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen war die freiwillige Feuerwehr Aßlar mit fünf Fahrzeugen und 25 Einsatzkräften vor Ort. Die B277 war in der Zeit von 17:05 Uhr bis 21:00 Uhr in beide Fahrtrichtungen gesperrt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 9000 EUR.

ots Originaltext: Polizeipräsidium Mittelhessen

Kommentieren

Designed by Theme Junkie.