Sicherheitslage und Rückführung nach Afgha-nistan - Der Bundesminister des Auswärtigen und der Bundesminister des Innern sind sich einig: • Der Bundesminister des Auswärtigen hat auch in Folge des fürchterli-chen Terroranschlages in unmittelbarer Nähe der deutschen Botschaft entschieden, eine neue Bewertung der Sicherheitslage in Afghanistan vorzunehmen.

+++ Sitzung des Deutschen Bundestages und Mitglieder des Bundesrates, im Reichstagsgebäude der Bundesrepublik Deutschland in der Bundeshauptstadt Berlin +++ Um 12.41 Uhr legte Steinmeier im Bundestag beim Bundestagspräsidenten Norbert Lammert (CDU), den Eid ab. Die Bundesversammlung wählte in der Bundeshauptstadt Berlin den neuen Mann im höchsten Amt des Staates am 12. März 2017 im Deutschen Bundestag (Reichstagsgebäude).

Landrat bringt Haushaltsentwurf 2017 ein Kreisumlage soll gesenkt werden/ Erstattungen vom Land für Vorhaltekosten sollen Kommunen zu Gute kommen. Landrat Lewandowski: „Mit einem noch nicht beschlossenen Haushalt ist unsere Handlungsfähigkeit eingeschränkt und Investitionen sind gefährdet. Deshalb werde ich den Haushaltsentwurf auf der nächsten Kreistagssitzung am 6. März wie angekündigt einbringen, um sicherzustellen, dass wichtige Projekte und Investitionen der Städte und Gemeinden verlässlich vom Landkreis unterstützt werden können.

Landeshauptstadt Potsdam – Innenminister Karl-Heinz Schröter und Staatssekretärin Katrin Lange haben heute über den aktuellen Stand der Vorbereitung der geplanten Verwaltungsstrukturreform in Brandenburg informiert. Der Referentenentwurf des Kreisneugliederungsgesetzes sei nunmehr fertiggestellt, sagte Schröter.

+++ Kurzmeldung +++ Das Rennen um den Posten im Kanzleramt geht damit in die nächste Runde. Nach einem Medienbericht ist die Entscheidung nun gefallen, Dr. Angela Merkel Vorsitzende der CDU wird erneut Kanzlerkanditation der Union werden. Angela Merkel tritt damit zum vierten mal für den Kanzlerposten kandidieren.

+++ Eilmeldung +++ Kurzmeldung +++ Der SPD Politiker Steinmeier könnte nach einer kurzen Erklärung durch die Bundeskanzlerin Merkel, der nächste Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland werden.