Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Am Rande eines umfangreichen Hochdruckgebietes mit Schwerpunkt über Westeuropa gelangt zum Sonntag vorübergehend kühlere Meeresluft nach Brandenburg und Berlin. Die Wetterlage erfordert wahrscheinlich keine Warnungen.

 

Am Sonntag gebietsweise Auflockerungen in der sonst starken Bewölkung, größtenteils trocken. Höchstwerte 2 bis 4 Grad. Schwacher Wind, von Nordwest auf West bis Südwest drehend. In der Nacht zum Montag stark bewölkt bis bedeckt, an Oder und Neiße noch weitgehend niederschlagsfrei, sonst zeitweise etwas Regen. Tiefsttemperatur zwischen +3 Grad und 0 Grad. Schwacher Wind aus Südwest bis West.