Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

++ Amtliche WARNUNG vor STURMBÖEN ++ Video - Dienstag, 8. Jan, 10:00 – Mittwoch, 9. Jan 03:00 Uhr - Es treten Sturmböen mit Geschwindigkeiten zwischen 65 km/h (18m/s, 35kn, Bft 8) und 80 km/h (22m/s, 44kn, Bft 9) anfangs aus westlicher, später aus nordwestlicher Richtung auf. In Schauernähe muss mit Sturmböen um 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) gerechnet werden.

 

Ein kräftiges Tief zieht heute vom Skagerrak über die Ostsee nach Polen. Mit diesem gelangt zunächst noch erwärmte Meeresluft subpolaren Ursprungs nach Berlin und Brandenburg. Ab dem späten Nachmittag fließt mit zunehmend nördlicher Strömung wieder kältere Luft in die Region.

STURM/WIND: Bereits zu Beginn im Nordwesten erste Windböen zwischen 50 und 60 km/h (Bft 7) aus Südwest bis West, bis zum Mittag auf die gesamte Region ausweitend, dann besonders in der Westhälfte zeitweise auch Sturmböen um 70 km/h (Bft 8) wahrscheinlich. In Schauernähe vereinzelt Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) nicht ausgeschlossen. Ab dem Nachmittag allmähliche Winddrehung über West auf Nordwest. Ab dem Abend etwas nachlassender Wind, in der Nacht zum Mittwoch und am Mittwoch aber weiterhin zeitweise Windböen um 55 km/h (Bft 7) aus Nordwest.