Der Frühling zeigt sich auch am Wochenende von seiner warmen Seiten - Am Rand eines Tiefdruckkomplexes, der weite Teile West- und Mitteleuropas überdeckt, wird weiterhin recht milde Luft nach Brandenburg und Berlin geführt. Es werden bis Sonntag voraussichtlich keine Wettergefahren erwartet.

In der Nacht zum Sonnabend anfangs im Osten und Süden Brandenburgs noch einzelne Schauer, sonst wolkig, teils gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Tiefsttemperatur 9 bis 4 Grad. Schwacher Wind aus unterschiedlichen, später östlichen Richtungen.

Am Sonnabend heiter oder locker bewölkt und trocken. Maximaltemperatur 19 bis 22 Grad. Schwacher, mitunter mäßiger Wind aus Nordost bis Ost. In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar und niederschlagsfrei. Abkühlung auf 8 bis 4 Grad, bodennah örtlich bis 1 Grad. Schwacher Nordostwind.