Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Amt Donnerstagnacht muss örtlich mit Schneeregen oder Schneefall gerechnet werden. Zwischen hohem Luftdruck über dem Europäischen Nordmeer und Skandinavien und tiefem Luftdruck über Ost- und Südosteuropa fließt mit einer nordöstlichen Strömung allmählich sehr kühle und am Donnerstag zunehmend feuchte Luft ein. FROST: In der Nacht zum Donnerstag verbreitet leichter Frost zwischen 0 und -3 Grad.

 

In der Nacht zum Donnerstag gering bewölkt, teils wolkig, niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 0 bis -3 Grad, bodennah bis -6 Grad. Schwacher Nordostwind.

Am Donnerstagvormittag in der Südhälfte noch zeitweise heiter, sonst rasche Bewölkungsverdichtung und am Nachmittag zwischen Prignitz und Uckermark ein paar Regentropfen. Höchstwerte nur noch 5 bis 8 Grad. Schwacher Wind aus Nordost. In der Nacht zum Freitag stark bewölkt, teils aufgelockert, vereinzelt geringfügiger Schneeregen oder Schneefall. Tiefstwerte zwischen 0 und -3 Grad, in Bodennähe teils mäßiger Frost bis -6 Grad. Schwacher Nordost- bis Nordwind.