Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Mit einer westlichen Strömung wird zunächst warme und trockenere Luft nach Brandenburg und Berlin geführt. Ab Montagmittag greift die Warmfront eines Tiefs bei den Britischen Inseln auf die Region über. Keine warnrelevanten Wettererscheinungen.

Heute Abend neben wenigen Quellwolken viel Sonnenschein, trocken. Schwacher bis mäßiger West- bis Nordwestwind. In der Nacht zum Montag gering bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 15 bis 12 Grad. Schwacher Wind aus West bis Nordwest.

 

Am Montag zunächst meist heiter, bereits im Vormittagsverlauf von Norden her zunehmend stark bewölkt. Von der Prignitz bis zur Uckermark am Nachmittag und Abend gebietsweise etwas Regen, sonst überwiegend trocken. Höchsttemperatur zwischen 23 Grad an der Grenze zu Mecklenburg und bis zu 28 Grad im Elbe-Elster-Land. Schwacher Wind um West. In der Nacht zum Dienstag oftmals dichte Bewölkung, lokal etwas Regen, in vielen Gebieten jedoch niederschlagsfrei. Später von Sachsen-Anhalt her Auflockerungen. Tiefsttemperatur um 17 Grad. Schwacher Wind aus Südwest bis West.