Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

In der Nacht ist schwacher Hochdruckeinfluss für Brandenburg und Berlin wetterbestimmend. Am Montag führen die Ausläufer eines Tiefs bei Irland feucht-warme Luft heran. GEWITTER/STARKREGEN/HAGEL/WINDBÖEN: Ab Montagnachmittag geringe Wahrscheinlichkeit für lokale Gewitter, eng begrenzt mit Starkregen um 20 l/qm innerhalb kurzer Zeit, Windböen um 60 km/h (Bft 7) und Hagel.

 

Am Montag zunehmend wolkig, zunächst trocken. Ab Mittag lokale Schauer, zum Nachmittag geringes Gewitterpotential, eng begrenzt mit Starkregen, Hagel, Windböen. Höchsttemperatur 25 bis 28 Grad. Schwacher Wind, meist aus Süd bis Südwest. In der Nacht zum Dienstag wechselnd bewölkt. Meist nachlassende Schauertätigkeit, im Norden teils länger anhaltend mit geringer Wahrscheinlichkeit für einzelne Gewitter. Abkühlung auf 17 bis 14 Grad. Schwacher Wind aus südwestlichen Richtungen.