Hier könnte auch Ihre Werbung stehen ...

Auf der Rückseite einer nach Osten abgezogenen Kaltfront wird mit einer westlichen Strömung deutlich kühlere Meeresluft herangeführt. Am Dienstag überquert das schwache Frontensystem eines Tiefs über Skandinavien die Region. Voraussichtlich keine Wettergefahren. WALDBRAND: Gebietsweise erhöhte Waldbrandgefahr.

In der Nacht zum Dienstag meist klar, später in der Prignitz einige Wolkenfelder, niederschlagsfrei. Abkühlung auf 11 bis 6 Grad. Schwacher Wind, von Nordwest bis West allmählich auf Südwest drehend.

 

Am Dienstag in Berlin und der Südosthälfte Brandenburgs zunächst noch Sonnenschein. Ab dem Mittag, wie zuvor schon im Nordwesten Brandenburgs, überall starke Bewölkung, aber nur zwischen Prignitz und Uckermark gebietsweise geringfügiger Regen. Höchsttemperatur 20 bis 23 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest. In der Nacht zum Mittwoch wolkig, teils stark bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefstwerte 13 bis 9 Grad. Schwacher Südwest- bis Südwind.